gms | German Medical Science

22nd International Congress of German Ophthalmic Surgeons

18. to 21.06.2009, Nürnberg

Kann Business-Intelligence aus der Wirtschaft in der Augenheilkunde nutzbar sein?

Meeting Abstract

Search Medline for

  • M. Nagel - 1aMedico GmbH, Mannheim
  • J. Bräuning - 1aMedico GmbH, Mannheim

22. Internationaler Kongress der Deutschen Ophthalmochirurgen. Nürnberg, 18.-21.06.2009. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2009. Doc09docWK 1.6

DOI: 10.3205/09doc098, URN: urn:nbn:de:0183-09doc0989

Published: July 9, 2009

© 2009 Nagel et al.
This is an Open Access article distributed under the terms of the Creative Commons Attribution License (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.en). You are free: to Share – to copy, distribute and transmit the work, provided the original author and source are credited.


Outline

Text

Zielsetzung: In der Wirtschaft und Industrie gewinnen Business–Intelligence (BI) Systeme im Umfeld des Wettbewerbs und der Qualität zunehmend an Bedeutung. Der Markt für BI-Systeme wächst jährlich zwischen 10–14%. An einigen Beispielen soll dargestellt werden, wie Business Intelligence und zugehörige Software in der Wirtschaft und bereits heute schon im Umfeld der Medizin präsent ist.

Methode: An Beispiel wird die Herkunft von Business-Intelligence sowie Anwendung und Nutzen zusammengeführter (Qualitäts-)Daten und Informationen in Wirtschaft und Medizin aufgezeigt. Verschiedene Methoden und Begriffe und zugrundeliegende Datenmodell werden analysiert.

Ergebnis: Ergebnisse und daraus resultierende Handlungsanweisungen der Beispielanwendungen für Industrie, werden erläutert. Insbesondere Institutionen mit hohem Datendurchsatz setzen BI-Verfahren ein. BI ist ein Tool wird als Instrument für Planung und Ergebnisüberwachung eingesetzt.

Schlussfolgerung: Erfahrungen mit Business-Intelligence aus der Wirtschaft sind für die Medizin und Augenheilkunde anwendbar und bezüglich der Erreichung von Qualität und Erfolg insbesondere unter dem Anspruch von regionaler Marktführerschaft von hohem Wert.