gms | German Medical Science

10. Deutscher Kongress für Versorgungsforschung, 18. GAA-Jahrestagung

Deutsches Netzwerk Versorgungsforschung e. V.
Gesellschaft für Arzneimittelanwendungsforschung und Arzneimittelepidemiologie e. V.

20.-22.10.2011, Köln

Auswirkungen von Arbeitsbedingungen niedergelassener Hämatologen und Onkologen auf Patientengespräche – Ergebnisse einer qualitativen Vorstudie

Meeting Abstract

  • corresponding author presenting/speaker Sophie E. Diener - Institut für Medizinsoziologie, Versorgungsforschung und Rehabilitationswissenschaften, Köln, Deutschland
  • author Nicole Ernstmann - Institut für Medizinsoziologie, Versorgungsforschung und Rehabilitationswissenschaften, Köln, Deutschland
  • author Julia Jung - Institut für Medizinsoziologie, Versorgungsforschung und Rehabilitationswissenschaften, Köln, Deutschland
  • author Tristan D. Gloede - Institut für Medizinsoziologie, Versorgungsforschung und Rehabilitationswissenschaften, Köln, Deutschland
  • author Lena Ansmann - Institut für Medizinsoziologie, Versorgungsforschung und Rehabilitationswissenschaften, Köln, Deutschland
  • author Holger Pfaff - Institut für Medizinsoziologie, Versorgungsforschung und Rehabilitationswissenschaften, Köln, Deutschland
  • author Markus Wirtz - Pädagogische Hochschule Freiburg, Abteilung für Forschungsmethoden, Köln, Deutschland
  • author Walter Baumann - Wissenschaftliches Institut der niedergelassenen Hämatologen und Onkologen GmbH (WINHO), Köln, Deutschland
  • author Stephan Schmitz - Berufsverband der niedergelassenen Hämatologen und Onkologen e.V. (BNHO), Köln, Deutschland
  • author Melanie Neumann - Universität Witten/Herdecke, Fakultät für Gesundheit, Department für Humanmedizin, Witten-Herdecke, Deutschland

10. Deutscher Kongress für Versorgungsforschung. 18. GAA-Jahrestagung. Köln, 20.-22.10.2011. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2011. Doc11dkvf025

DOI: 10.3205/11dkvf025, URN: urn:nbn:de:0183-11dkvf0258

Published: October 12, 2011

© 2011 Diener et al.
This is an Open Access article distributed under the terms of the Creative Commons Attribution License (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.en). You are free: to Share – to copy, distribute and transmit the work, provided the original author and source are credited.


Outline

Text

Hintergrund: Die Untersuchung basiert auf einer qualitativen Studie im Rahmen des Forschungsvorhabens WIN ON (Working conditions in oncology). Innerhalb dieses Forschungsprojektes werden Arbeitsbedingungen bei niedergelassenen Hämatologen und Onkologen und deren Auswirkungen auf die Arzt-Patienten-Kommunikation und das Outcome beim Patienten eruiert. Bisher ist wenig über den Einfluss von Arbeitsbedingungen auf das Arzt-Patienten-Gespräch bekannt, weshalb dies in der vorliegenden Studie näher untersucht werden soll.

Material und Methoden: Anhand von qualitativen Interviews sollen mögliche Auswirkungen von Arbeitsbedingungen auf die Arzt-Patienten-Kommunikation erfasst werden. Zu diesem Zweck werden mit 8–12 niedergelassenen Hämatologen und Onkologen teilstandardisierte Leitfadeninterviews durchgeführt, die inhaltsanalytisch ausgewertet werden.

Ergebnisse: Ergebnisse liegen bis zum Zeitpunkt des Kongresses vor.

Schlussfolgerung: Auf Basis der Ergebnisse werden Forschungshypothesen für die folgende quantitative Hauptstudie abgeleitet sowie erste Implikationen für die Praxis diskutiert.