gms | German Medical Science

20. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie

Deutsche Gesellschaft für Thoraxchirurgie

22.09. bis 24.09.2011, Düsseldorf-Kaiserswerth

Erhöhte systemische Entzündungsparameter als negativer prognostischer Faktor bei Patienten mit malignem Pleuramesotheliom

Meeting Abstract

  • Bahil Ghanim - Medizinische Universitaet Wien, Klin.Abt. fuer Thoraxchirurgie, Wien, Österreich
  • M. Alireza Hoda - Medizinische Universitaet Wien, Klin.Abt. fuer Thoraxchirurgie, Wien, Österreich
  • Max Paul Winter - Medizinische Universitaet Wien, Klin.Abt. fuer Thoraxchirurgie, Wien, Österreich
  • Thomas Klikovits - Medizinische Universitaet Wien, Klin.Abt. fuer Thoraxchirurgie, Wien, Österreich
  • Balazs Dome - Koranyi Nationales Institut fuer TB and Pulmonologie, Abteilung fuer Tumorbiologie, Budapest, Ungarn
  • Britt Madleine Arns - LKH Hochegg, Abteilung fuer Pulmologie, Grimmenstein, Österreich
  • Wolfgang Pohl - KH Hietzing, Abteilung fuer Pulmologie, Wien, Österreich
  • Martin Filipits - Medizinische Universitaet Wien, Institut fuer Krebsforschung, Wien, Österreich
  • Walter Klepetko - Medizinische Universitaet Wien, Klin.Abt. fuer Thoraxchirurgie, Wien, Österreich
  • Walter Berger - Medizinische Universitaet Wien, Institut fuer Krebsforschung, Wien, Österreich

Deutsche Gesellschaft für Thoraxchirurgie. 20. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie. Düsseldorf, 22.-24.09.2011. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2011. DocPO 1.5

DOI: 10.3205/11dgt55, URN: urn:nbn:de:0183-11dgt550

Published: September 19, 2011

© 2011 Ghanim et al.
This is an Open Access article distributed under the terms of the Creative Commons Attribution License (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.en). You are free: to Share – to copy, distribute and transmit the work, provided the original author and source are credited.


Outline

Text

Zielsetzung: Asbest und die damit verbundenen inflammatorischen Reaktionen sind die Hauptauslöser für die Entstehung eines malignen Pleuramesothelioms (MPM). Erhöhte Werte von C-reaktivem Protein (CRP), ein systemischer Entzündungsparameter (SEP), zeigten in verschiedenen malignen Erkrankungen einen prognostischen Wert. Derzeit gibt es aber kaum Daten über SEP bei Patienten mit MPM.

Methode: Es wurde eine retrospektive, internationale, multizentrische Studie an 173 histologisch verifizierten MPM Patienten durchgeführt. Klinische Daten und SEP Spiegel wurden miteinander korreliert. Hierbei wurde ein besonderes Augenmerk auf Überlebensanalysen gelegt. Die vorliegenden Daten wurden nach Genehmigung durch die zuständigen Ethikkommissionen gesammelt und analysiert.

Ergebnis: Patienten mit erhöhtem CRP (Hazard Ratio [HR]: 2.47, 95% Confidence Interval [CI: 1.74–3.52), Leukozytose (HR: 2.61, CI: 1.80–3.78), Hypoalbuminämie (HR: 2.01, CI: 1.18–3.40), Anämie (HR: 1.63, CI: 1.17–2.28), Thrombozytose (HR: 1.41, CI: 1.01–1.96) und einem hohen Anteil an neutrophilen Granulozyten (<75%; HR: 1.99, CI: 1.30–3.05) am weißen Blutbild hatten ein statistisch signifikant kürzeres Gesamtüberleben im Vergleich zu Patienten mit normalen SEP. Nach multivariaten Überlebensanalysen erwiesen sich erhöhtes CRP, Leukozytose, Hypoalbuminämie und Anämie als unabhängige prognostische Faktoren.

Schlussfolgerung: Veränderte Entzündungsparameter stellen einen negativen prognostischen Faktor bei Patienten mit malignem Pleuramesotheliom dar.