gms | German Medical Science

18. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie

Deutsche Gesellschaft für Thoraxchirurgie

08.10. bis 10.10.2009, Augsburg

Wann und wo ist die RFA der Chirurgie vorzuziehen?

Meeting Abstract

Search Medline for

  • Philippe L. Pereira - SLK-Kliniken GmbH, Dept of Radiology, Heilbronn

Deutsche Gesellschaft für Thoraxchirurgie. 18. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie. Augsburg, 08.-10.10.2009. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2009. DocHS2.5

DOI: 10.3205/09dgt13, URN: urn:nbn:de:0183-09dgt135

Published: November 20, 2009

© 2009 Pereira.
This is an Open Access article distributed under the terms of the Creative Commons Attribution License (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.en). You are free: to Share – to copy, distribute and transmit the work, provided the original author and source are credited.


Outline

Text

Die RFA ist eine effektive Therapieoption in der Behandlung von primären und sekundären Lebertumoren und von kleinen Nierenzellkarzinomen. Die perkutane RFA primärer und sekundärer Lungentumoren stellt eine neue Indikation dar. Der minimal-invasive Charakter der perkutanen RFA erlaubt einen Einsatz bei Patienten, die einer radikalen Resektion nicht zugeführt werden können.