gms | German Medical Science

128. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie

Deutsche Gesellschaft für Chirurgie

03.05. - 06.05.2011, München

Laparoskopische restaurative Proktokolektomie mit ileo-pouch-analer Anastomose bei Kindern mit Colitis ulcerosa

Meeting Abstract

Search Medline for

  • Birgit Klein - Universitätsklinik Heidelberg, Kinderchirurgie, Heidelberg
  • Stefan Holland-Cunz - Universitätsklinik Heidelberg, Kinderchirurgie, Heidelberg

Deutsche Gesellschaft für Chirurgie. 128. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie. München, 03.-06.05.2011. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2011. Doc11dgch300

DOI: 10.3205/11dgch300, URN: urn:nbn:de:0183-11dgch3001

Published: May 20, 2011

© 2011 Klein et al.
This is an Open Access article distributed under the terms of the Creative Commons Attribution License (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.en). You are free: to Share – to copy, distribute and transmit the work, provided the original author and source are credited.


Outline

Text

Bei der Colitis ulcerosa steht mit der Proktokolektomie ein kuratives chirurgisches Verfahren zur Verfügung. Die Indikation zur Operation wird jedoch im Kindesalter immer noch sehr zurückhaltend gestellt, obwohl damit Langzeitschäden vermieden werden können. Während der kindlichen Entwicklung können die chronische Entzündung sowie eine prolongierte medikamentöse Therapie mit Kortikosteroiden und Immunsuppressiva z.T. irreversible Schäden verursachen, die das Wachstum, einzelne Organfunktionen sowie die psychische und soziale Entwicklung betreffen. Wird rechtzeitig operiert, zeigen die Kinder postoperativ ein deutliches Aufholwachstum. Sie können nach der Operation eine Lebensqualität erreichen, die der einer gesunden Kontrollgruppe entspricht. Die Indikationsstellung sollte an den Patienten individuell angepasst und in enger Kooperation mit der behandelnden pädiatrischen Gastroenterologie erfolgen. Wir berichten über Erfahrungen der vergangenen 4 Jahre an unserer Klinik und stellen an den eigenen Fällen das laparoskopisch assistierte OP-Verfahren mit ileo-pouch-analer Anastomose vor und diskutieren die eigenen Frühergebnisse anhand der aktuellen Literatur.