gms | German Medical Science

14. Workshop der gmds-Arbeitsgruppe "Computerunterstützte Lehr- und Lernsysteme in der Medizin (CBT)" und des GMA-Ausschusses "Neue Medien"

Institut für Didaktik & Bildungsforschung im Gesundheitswesen (IDBG),
Private Universität Witten/Herdecke

16.04. - 17.04.2010, Witten

Ist es das Richtige? Ist es gut? – Ein konvergentes Partizipationsmodell zur Bewertung elektronischer Lernobjekte für den Einsatz im Rahmen des MCWs

Meeting Abstract

Search Medline for

Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie. Gesellschaft für Medizinische Ausbildung. 14. Workshop der gmds-Arbeitsgruppe "Computerunterstützte Lehr- und Lernsysteme in der Medizin (CBT)" und des GMA-Ausschusses "Neue Medien". Witten, 16.-17.04.2010. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2010. Doc10cbt30

DOI: 10.3205/10cbt30, URN: urn:nbn:de:0183-10cbt309

Published: April 13, 2010

© 2010 Wagner-Menghin.
This is an Open Access article distributed under the terms of the Creative Commons Attribution License (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.en). You are free: to Share – to copy, distribute and transmit the work, provided the original author and source are credited.


Outline

Text

Problemstellung: Lehrende der MUW werden derzeit ermutigt anstelle von Vorträgen samt Handouts Aufgaben und Problemstellungen zu konzipieren, anhand derer Studierende Lernziele im Selbststudium erarbeiten können. Die Frage nach der Verfügbarkeit der dafür erforderlichen Unterlagen ist dabei zentral, wobei elektronische Lernobjekte, die über das Internet von Studierenden selbständig abgerufen werden können, Printmedien, die individuell angeschafft oder in der Bibliothek bereitgestellt werden müssen, als überlegen erachtet werden. Ideen für "Aufgaben und Problemstellungen" sind vielfach vorhanden, doch stellt die Identifikation geeigneter elektronischer Lernobjekte für viele Lehrende ein Problem dar.

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich daher mit der Ausarbeitung, Implementierung und Erprobung eines Bewertungsmodells, das Lehrende bei der Identifikation geeigneter elektronischer Lernobjekte unterstützen soll. Berichtet wird über die Adaptierung eines vorliegenden Instruments zur Bewertung von Lernobjekten, sowie die organisatorischen und technischen Maßnahmen zur Bewertung von Lernobjekten.