gms | German Medical Science

Annual Meeting of the German MLA (AGMB)

24.09. - 26.09.2012, Aachen

Ein Türöffner für Open Access – Die Förderung des Open-Access-Publizierens an der Universität Würzburg

Meeting Abstract

Search Medline for

  • Diana Klein - Universitätsbibliothek Würzburg, Deutschland

Arbeitsgemeinschaft für medizinisches Bibliothekswesen (AGMB). Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für medizinisches Bibliothekswesen (AGMB). Aachen, 24.-26.09.2012. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2012. Doc12agmb06

DOI: 10.3205/12agmb06, URN: urn:nbn:de:0183-12agmb069

Published: August 29, 2012

© 2012 Klein.
This is an Open Access article distributed under the terms of the Creative Commons Attribution License (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.en). You are free: to Share – to copy, distribute and transmit the work, provided the original author and source are credited.


Outline

Text

Das Open-Access-Publizieren ist seit Jahren an der Universität Würzburg etabliert sowohl nach dem grünen als auch dem goldenen Weg. Ihre Unterstützung des Open-Access-Gedankens hat die Universität durch die Verabschiedung einer Open-Access-Policy zum Ausdruck gebracht. Bereits seit 2003 fördert die Universität Würzburg Open-Access-Publikationen zum Beispiel durch eine komplette bzw. teilweise Übernahme der BioMed-Central-Publikationsgebühren. Durch die DFG-Mittel des Förderprogramms „Open Access Publizieren“ werden zusammen mit dem Eigenanteil der Universität seit Januar 2011 Publikationsgebühren in weiteren Open-Access-Zeitschriften übernommen. Nicht nur die hohe Anzahl der geförderten Artikel sondern auch die positiven Rückmeldungen der Wissenschaftler bestätigen den Erfolg der Open-Access-Strategie an der Universität Würzburg. Der Vortrag präsentiert schwerpunktmäßig das Open-Access-Publizieren nach dem „Goldenen Weg“ an der Universität Würzburg und geht in diesem Zusammenhang auf die Förderung durch den Publikationsfonds der Universität ein.