gms | German Medical Science

GMS Medizin — Bibliothek — Information.

Arbeitsgemeinschaft für Medizinisches Bibliothekswesen (AGMB)

ISSN 1865-066X

Ärztliche Zentralbibliothek – Mitgestalterin einer elektronischen Lernumgebung am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Abstract

Search Medline for

  • corresponding author Eva Rohde - Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Ärztliche Zentralbibliothek, Hamburg, Deutschland
  • author Norbert Sunderbrink - Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Ärztliche Zentralbibliothek, Hamburg, Deutschland

GMS Med Bibl Inf 2007;7(2):Doc23

The electronic version of this article is the complete one and can be found online at: http://www.egms.de/en/journals/mbi/2007-7/mbi000075.shtml

Published: September 21, 2007

© 2007 Rohde et al.
This is an Open Access article distributed under the terms of the Creative Commons Attribution License (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.en). You are free: to Share – to copy, distribute and transmit the work, provided the original author and source are credited.


Outline

Abstract

Mit eLearning entstehen den Bibliotheken als Informationsdienstleister vielfältige neue Aufgaben. Am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf hat die Ärztliche Zentralbibliothek seit 2006 eine aktive Rolle bei der konzeptionellen Entwicklung einer eLearning-Plattform eingenommen. In einer fakultätsnahen eLearning-Projektgruppe sind die Aufgaben der ÄZB für die Einhaltung der Standards zu sorgen, aktuelle Entwicklungen zu berücksichtigen, sowie den 1st-Level-Support für die Nutzung der eLearning-Plattform und bei der Erstellung von Lernmodulen zu übernehmen. In einem Schulungskonzept, das den Dozenten in der Nutzungsphase helfen soll eLearning-Module zu erstellen, bietet die ÄZB abgestufte Schulungsangebote sowie punktuelle Unterstützung (Hotline) an. Im Vortrag wird die eLearning-Plattform „Mephisto“ am UKE mit den vielfältigen Dienstleistungen der ÄZB vorgestellt.

Das Lernmanagementsystem ist zudem ein geeignetes Instrument für die tägliche Bibliotheksarbeit. Zur Verbesserung des internen Informationsflusses und zur strukturierten Bereitstellung von Arbeitsmaterialien wurde von der Bibliothek ein eigenes eLearning-Modul entwickelt. Im Umgang lernen die BibliotheksmitarbeiterInnen neue Web-Technologien kennen und werden dadurch gleichzeitig kompetenter bei Nutzungsfragen. Nach einer Testphase ist eine Weiternutzung des Konzeptes als Pilotmodul für UKE-weite Anwendungen als abteilungs- oder institutsinterne Kommunikationsräume denkbar.