gms | German Medical Science

GMS Current Posters in Otorhinolaryngology - Head and Neck Surgery

Deutsche Gesellschaft für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie e.V. (DGHNOKHC)

ISSN 1865-1038

Eine pulsierende Tonsille

Poster Aerodigestivtrakt

Search Medline for

  • corresponding author Lutz Vogel - Klinik für HNO/plastische Chirurgie,SRH Zentralklinikum Suhl, Suhl
  • Daniel Böger - Klinik für HNO/plastische Chirurgie,SRH Zentralklinikum Suhl, Suhl

GMS Curr Posters Otorhinolaryngol Head Neck Surg 2013;9:Doc06

doi: 10.3205/cpo000707, urn:nbn:de:0183-cpo0007071

Published: June 20, 2013

© 2013 Vogel et al.
This is an Open Access article distributed under the terms of the Creative Commons Attribution License (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.en). You are free: to Share – to copy, distribute and transmit the work, provided the original author and source are credited.


Zusammenfassung

Kausistik: In unserer Klinik stellte sich eine 79-jährige Patientin mit einer Tonsillenasymmetrie vor. Die Patientin habe vor 3 Monaten eine akute Tonsillitis gehabt. In der Verlaufskontrolle persistierte eine rechtsseitig vergrößerte Gaumenmandel. Eine B-Symptomatik gab die Patientin nicht an.

Man sah beidseits zerklüftete Tonsillen ohne Schleimhautauffälligkeiten. Neben der Asymmetrie zugunsten rechts imponierte ein Pulsieren derselben Mandel. Präoperativ wurde deshalb ein CT-Angio durchgeführt. Es zeigte ein Kinking der rechten A.carotis interna, welches die rechte Tonsille nach medial verdrängt und damit eine Asymmetrie hervorruft. Die Gaumenmandel selbst ist im Kontrastmittel-CT unauffällig. Auf die Tonsillektomie wurde verzichtet und eine ambulante Kontrolle empfohlen.

Diskussion: Eine Tonsillenasymmetrie wird häufig durch Entzündungen wie Abszesse hervorgerufen. Aber auch die Angina plaut- vincentii, TBC und Lues treten einseitig auf. Weiterhin ist an Tumoren wie Lymphome oder auch Karzinome zu denken. Pulsationen werden meist durch Anomalien der Halsarterien verursacht und sollten in diesem Falle vor einer Tonsillektomie durch entsprechende Bildgebung abgeklärt werden.

Der Erstautor gibt keinen Interessenkonflikt an.