gms | German Medical Science

GMS Current Posters in Otorhinolaryngology - Head and Neck Surgery

Deutsche Gesellschaft für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie e.V. (DGHNOKHC)

ISSN 1865-1038

Implementerierung des interdisziplinären eLearning-Modules SISTer (Student’s Interactive Skull-Base Trainer) in die curriculäre Lehre

Poster Gesundheitsökonomie

  • corresponding author Peter Jäger - HNO-Klinik, Universitätsklinikum Düsseldorf, Deutschland
  • Adam Chaker - HNO-Klinik, Universitätsklinikum Düsseldorf, Deutschland
  • Julia Hirschfeld - HNO-Klinik, Universitätsklinikum Düsseldorf, Deutschland
  • Pascal Werminghaus - HNO-Klinik, Universitätsklinikum Düsseldorf, Deutschland
  • Kathrin Scheckenbach - HNO-Klinik, Universitätsklinikum Düsseldorf, Deutschland
  • Martin Wagenmann - HNO-Klinik, Universitätsklinikum Düsseldorf, Deutschland
  • Bernd Turowski - Institut für Radiologie, Universitätsklinikum Düsseldorf, Deutschland
  • Daniel Hänggi - Neurochirurgische Klinik, Universitätsklinikum Düsseldorf, Deutschland
  • Thomas Klenzner - HNO-Klinik, Universitätsklinikum Düsseldorf, Deutschland
  • Jörg Schipper - HNO-Klinik, Universitätsklinikum Düsseldorf, Deutschland

GMS Curr Posters Otorhinolaryngol Head Neck Surg 2010;6:Doc66

doi: 10.3205/cpo000559, urn:nbn:de:0183-cpo0005592

Published: April 22, 2010

© 2010 Jäger et al.
This is an Open Access article distributed under the terms of the Creative Commons Attribution License (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.en). You are free: to Share – to copy, distribute and transmit the work, provided the original author and source are credited.


Zusammenfassung

Einleitung: Komplexe Erkrankungen der Schädelbasis und ihre interdisziplinären Behandlungsstrategien sind derzeit in medizinischen Curricula nicht ausreichend abgebildet.

Durch die Implementierung von eLearning werden neue didaktische Ansätze ermöglicht. Ziel ist eine hybride Lernumgebung für Studierende, die die Vorteile etablierter und positiv evaluierter Präsenzmethoden mit den Vorteilen multimedial-webbasierter, individuell gesteuerter Selbstlernverfahren kombiniert.

Methoden: Ausgehend von prädefinierten Lern- und Kompetenzzielen wurden auf Basis der Online-Plattform Casus im Kontext der eLearning-Initiative HeinEcomp drei Kasuistiken des interdisziplinären Schädelbasiszentrums am Universitätsklinikum Düsseldorf didaktisch aufbereitet. Mit jeder Kasuistik werden umfangreiche, kommentierte, mehrdimensionale Bilddatensätze von Endoskopien, CT und MRT zur Verfügung gestellt. Studierende können ausgehend von Leitsymptomen und Krankengeschichte anhand dreidimensionaler Visualisierung die Anatomie individuell erlernen, ihre neuen Kenntnisse mit vorbekanntem Wissen verknüpfen und ihre analytischen Fähigkeiten ausbauen.

Ergebnisse: Mit dem laufenden Wintersemester wurde das eLearning Modul SISTer in das Curriculum des HNO-Praktikums implementiert. Studierende können spielerisch idealtypische Krankheitsbilder der Fronto- und Laterobasis sowie Orbita interaktiv erarbeiten.

Schlussfolgerung: Die anatomisch komplexe Schädelbasis ist für den Einsatz von eLearning prädestiniert: die dreidimensionale und interaktive Darstellung ist anderen Medien und konventionellen Veranstaltungsformen überlegen. Studierende können die Kasuistiken zeitlich und örtlich unabhängig erarbeiten – adaptiert an individuelle Interessen, Bedürfnisse und Fähigkeiten.