gms | German Medical Science

GMS Current Posters in Otorhinolaryngology - Head and Neck Surgery

Deutsche Gesellschaft für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie e.V. (DGHNOKHC)

ISSN 1865-1038

Verminderte Expression und Sekretion von VEGF in Kopf-Hals-Karzinom-Zellen durch Inhibition des PDGF-Rezeptors mit Tyrosin-Kinase-Inhibitor STI571

Poster Hals

Search Medline for

  • corresponding author Birgit Bran - HNO-Klinik Mannheim, Mannheim
  • Gregor Bran - HNO-Klinik Mannheim, Mannheim
  • Karl Hörmann - HNO-Klinik Mannheim, Mannheim
  • Frank Riedel - HNO-Klinik Mannheim, Mannheim

GMS Curr Posters Otorhinolaryngol Head Neck Surg 2008;4:Doc43

The electronic version of this article is the complete one and can be found online at: http://www.egms.de/en/journals/cpo/2008-4/cpo000401.shtml

Published: April 22, 2008

© 2008 Bran et al.
This is an Open Access article distributed under the terms of the Creative Commons Attribution License (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.en). You are free: to Share – to copy, distribute and transmit the work, provided the original author and source are credited.


Zusammenfassung

Einleitung: Der Überexpression des PDGF und seines Rezeptors (PDGF-R) wird bei der Entwicklung von Kopf-Hals-Tumoren durch Förderung einer unkontrollierten Zellproliferation eine wichtige Rolle zugeschrieben. Die Blockade des PDGF-R könnte auch die Tumorangiogenese durch Down-Regulierung angiogener Faktoren hemmen. Angiogenese ist bei vielen Tumoren, so auch Plattenepithelkarzinomen des Kopf-Hals-Bereiches, stark erhöht und korreliert mit Tumorwachstum und Metastasierung. Der Vascular-endothelial Growth Factor (VEGF) ist als einer der bedeutensten Angiogenese-Faktoren anerkannt. Ziel unserer Studie war die Untersuchung der Auswirkung einer PDGF-R-Blockade durch den Tyrosin-Kinase-Inhibitor STI571 (Gleevec®) bei Kopf-Hals-Tumorzellkulturen auf Expression und Sekretion von PDGF und VEGF und dem damit verbundenen Einfluss auf die angiogene Aktivität.

Material und Methoden: Auf Zellkulturen etablierter Kopf-Hals-Tumorzelllinien wurde der Tyrosin-Kinase-Inhibitor STI571 in verschiedenen Konzentrationen aufgebracht. Nach Inkubation wurde in definierten Zeitabständen die Expression von PDGF sowie VEGF mittels RT-PCR, die Konzentration von PDGF und VEGF sowie das Gesamtprotein im Überstand mittels ELISA bestimmt.

Ergebnisse: Die Inhibition des PDGF-Rezeptors durch STI571 bei Plattenepithelkarzinom-Zelllinien führte zu einer signifikant gesenkten Expression und Sekretion der Proteine PDGF und VEGF im Vergleich zu unbehandelten Zellen. Desweiteren ließ sich ein dosisabhängiger Effekt nachweisen.

Schlussfolgerung: Therapeutische Ansätze bei der Behandlung von Kopf-Hals-Palttenepithelkarzinomen über eine Inhibition des PDGF-Signalweges könnten durch eine Reduktion der angiogenen Aktivität einen antiproliferativen und antitumorösen Effekt haben.