gms | German Medical Science

GMS Mitteilungen aus der AWMF

Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF)

ISSN 1860-4269

Zwei neue Mitgliedsgesellschaften aufgenommen

Mitteilung

Search Medline for

GMS Mitt AWMF 2011;8:Doc13

DOI: 10.3205/awmf000229, URN: urn:nbn:de:0183-awmf0002294

Received: May 9, 2011
Published: May 16, 2011

© 2011 Müller.
This is an Open Access article distributed under the terms of the Creative Commons Attribution License (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.en). You are free: to Share – to copy, distribute and transmit the work, provided the original author and source are credited.


Zusammenfassung

Die Delegiertenkonferenz der AWMF hat im Mai 2011 zwei neue Mitgliedsgesellschaften in die AWMF aufgenommen, die jetzt 158 Fachgesellschaften aus allen Bereichen der Medizin umfasst.


Text

- Gesellschaft für Pädiatrische Nephrologie (GPN): Die 1974 gegründete Fachgesellschaft befasst sich mit der praktisch-ärztlichen und wissenschaftlichen Arbeit auf dem Gebiet der Nephrologie des Kindesalters und hat derzeit rund 330 Mitglieder. Nähere Informationen finden sich auf der Website der GPN:

- Deutsche Gesellschaft für Psychologische Schmerztherapie und -forschung (DGPSF): Die Gesellschaft besteht seit 1997 und ist die wissenschaftliche Fachgesellschaft für psychologische Schmerzexperten in Forschung, Weiterbildung und spezieller schmerzpsychotherapeutischer Versorgung. Der Gesellschaft gehören derzeit ca. 360 Mitglieder an. Nähere Informationen finden sich auf der Website der DGPSF: