gms | German Medical Science

GMS Mitteilungen aus der AWMF

Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF)

ISSN 1860-4269

Informationen zur Haftpflichtversicherung jetzt online

Mitteilung

Search Medline for

GMS Mitt AWMF 2011;8:Doc3

DOI: 10.3205/awmf000219, URN: urn:nbn:de:0183-awmf0002193

Received: January 20, 2011
Published: January 20, 2011

© 2011 Müller.
This is an Open Access article distributed under the terms of the Creative Commons Attribution License (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.en). You are free: to Share – to copy, distribute and transmit the work, provided the original author and source are credited.


Zusammenfassung

Zur Absicherung der Haftungsrisiken von Fachgesellschaften und deren Vorstandsmitglieder kann über die AWMF eine "Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung" abgeschlossen werden, die neben der Deckung von Haftungsverpflichtungen auch den Rechtsschutz gegen unberechtigte Forderungen einschließt.


Text

Die AWMF hat über einen großen Versicherungsmakler mit der R+V-Versicherung einen Rahmenvertrag abgeschlossen, der den AWMF-Mitgliedsgesellschaften günstige finanzielle Konditionen für den Abschluss einer solchen Versicherung bietet.

In einer Broschüre sind die Haftungsrisiken dargestellt, die mit der Versicherung abgedeckt werden können. Diese Versicherung gilt zunächst für die Fachgesellschaft als Verein. Wenn die Schadenssumme höher ist als die Versicherungssumme, haften ggf. die Vorstandsmitglieder mit ihrem Privatvermögen. Sollen diese verbleibenden Haftungsrisiken der Vorstandsmitglieder und Angestellten der Fachgesellschaft abgesichert werden, kann zusätzlich über die AWMF eine D&O-Versicherung (Directors & Officers) abgeschlossen werden, mit der diese Privathaftung bis zur Höhe von 2,5 Millionen EURO abgedeckt wird - diese Versicherung kostet über die AWMF nur 25.- EUR pro Jahr!

Angebotsabfrage

Die Prämie für die Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung bemisst sich einerseits nach der Versicherungssumme (ab 500.000 EUR aufwärts) und andererseits nach der jährlichen Haushaltssumme der Fachgesellschaft (je größer die Haushaltssumme, desto höher kalkuliert die Versicherung die Schadenshöhe im Versicherungsfall).

Da in der AWMF sehr unterschiedlich große Fachgesellschaften Mitglied sind, hat die Versicherungsgesellschaft gestaffelte Prämien für Fachgesellschaften ab 20.000 EUR bis zu 7,5 Millionen EUR Haushaltssumme berechnet. Diese sind in der Angebotsabfrage dargestellt. Wenn Sie sich ein Angebot für eine Vermögenschaden-Haftpflichversicherung erstellen lassen wollen, drucken Sie das Formular bitte aus, tragen die Daten Ihrer Gesellschaft ein und senden dies an das Büro des Versicherungsmaklers.

Als PDF-Dateien sind hier abrufbar:

Broschüre zur Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung

Angebotsabfrage für AWMF-Mitgliedsgesellschaften

Diese Informationen sind ab sofort auf der AWMF-Website in der Rubrik "Service" auf der Seite "Versicherungen" zu finden:

www.awmf.org/service/versicherungen.html