gms | German Medical Science

GMS Mitteilungen aus der AWMF

Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF)

ISSN 1860-4269

ICD-10-GM 2009: Vorabversion beim DIMDI veröffentlicht

Mitteilung

GMS Mitt AWMF 2008;5:Doc18

The electronic version of this article is the complete one and can be found online at: http://www.egms.de/en/journals/awmf/2008-5/awmf000161.shtml

Received: August 4, 2008
Published: August 12, 2008

© 2008 .
This is an Open Access article distributed under the terms of the Creative Commons Attribution License (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.en). You are free: to Share – to copy, distribute and transmit the work, provided the original author and source are credited.


Zusammenfassung

Die vorläufige Fassung der ICD-10-GM 2009 steht als Vorabversion ab sofort auf den Internetseiten des DIMDI bereit. Bitte beachten Sie, dass es in der endgültigen amtlichen Fassung noch Änderungen gegenüber dieser Vorabversion geben kann.


Text

Zur Weiterentwicklung des G-DRG-Systems werden die Klassifikationen OPS und ICD-10-GM auch für das Jahr 2009 wieder bearbeitet und angepasst. Eine Referenzdatei der vorläufigen Fassung der ICD-10-GM für das Jahr 2009 steht ab sofort auf den Internetseiten des DIMDI online zur Verfügung unter www.dimdi.de – Klassifikationen.

Die Metadaten (Importdateien für relationale Datenbanken) der Vorabversion sowie eine vorläufige Aktualisierungsliste und eine vorläufige Überleitungstabelle finden Sie im Downloadcenter Klassifikationen des DIMDI.

In die vorläufige Fassung sind Änderungen eingegangen, die sich aus dem Vorschlagsverfahren für das Jahr 2009, dem Kalkulationsverfahren des InEK (Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus GmbH) und dem jährlichen Revisionsverfahren der WHO ergeben haben.


Für die Produktion der vorliegenden Vorabversion der ICD-10-GM Version 2009 wurde ein neues Pflege- und Produktionsinstrument des DIMDI für Klassifikationen eingesetzt, das Classification Tool Kit (CTK). Dies hat zweierlei zur Folge:

1.
Es wird für die ICD-10-GM keine SGML-Dateien mehr geben; diese werden durch Dateien im ClaML-Format (XML) abgelöst. Eine XML-Datei der Vorabversion wird daher zu Testzwecken ebenfalls bereit gestellt.
2.
In einigen Abgabeformaten der Version 2009 gibt es gegenüber den früheren Versionen formale und redaktionelle Änderungen bezüglich Layout, Textreihenfolge und anderer struktureller Eigenschaften der Dateien.

Inhaltliche Änderungen ergeben sich durch das neue Pflege- und Produktionsverfahren nicht. Das DIMDI wird für die endgültige Fassung eine Vergleichsdatei bereit stellen, in der formale und redaktionelle Änderungen in der ICD-10-GM Version 2009 kenntlich gemacht sind, die durch das neue Pflege- und Produktionsverfahren entstanden sind.

Die endgültige amtliche Fassung der ICD-10-GM für das Jahr 2009 wird das DIMDI veröffentlichen, sobald die letzten noch offenen Fragen geklärt sind. Die Palette der verschiedenen ICD-10-GM-Formate wird dann wie im Vorjahr auf den Internetseiten des DIMDI zur Verfügung stehen: die Buchfassungen, EDV-Fassungen, Metadaten, Überleitungstabellen und Aktualisierungslisten des Systematischen Verzeichnisses sowie die Buchfassungen und die EDV-Fassung des Alphabetischen Verzeichnisses.

Ansprechpartner:

DIMDI Medizinische Klassifikationen,
Tel.: +49 22 4724-524,
E-Mail: klassi@dimdi.de