gms | German Medical Science

Jahrestagung der Sächsischen Augenärztlichen Gesellschaft

Sächsische Augenärztliche Gesellschaft

26. - 27.11.2010, Dresden

Kongenitales Entropium des Oberlides – Ein seltener Fall

Meeting Abstract

Suche in Medline nach

  • Susanne Schaufuß - Dresden, Deutschland

Sächsische Augenärztliche Gesellschaft. Jahrestagung 2010 der Sächsischen Augenärztlichen Gesellschaft. Dresden, 26.-27.11.2010. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2010. Doc10sag28

DOI: 10.3205/10sag28, URN: urn:nbn:de:0183-10sag287

Veröffentlicht: 24. November 2010

© 2010 Schaufuß.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Anatomisch regelrechte und normal funktionierende Lider und Orbitastrukturen sind die Vorraussetzung für ein gutes Sehvermögen.

Zu den seltenen angeborenen Fehlbildungen der Lider gehört das kongenitale Ektropium. Vorgestellt wird ein klinischer Fall des kongenitalen Oberlidektropiums.