gms | German Medical Science

83. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V.

Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V.

16.05. - 20.05.2012, Mainz

Die vergleichende Einschätzung Nd:YAG- und CO2- Lasern in NNH-Chirurgie

Meeting Abstract

Suche in Medline nach

  • corresponding author Igor Korol - Belarussische Akademie für ärztliche Fortbildung, Minsk, Belarus (Weißrussland)
  • Vitali Yatsenka - Hauptmilitär klinische sanitätszentrum 432 der Streitkräfte der Republik Belarus, Minsk, Belarus (Weißrussland)
  • Sjargej Yeshenka - Hauptmilitär klinische sanitätszentrum 432 der Streitkräfte der Republik Belarus, Minsk, Belarus (Weißrussland)

Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie. 83. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie. Mainz, 16.-20.05.2012. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2012. Doc12hnod653

doi: 10.3205/12hnod653, urn:nbn:de:0183-12hnod6539

Veröffentlicht: 4. April 2012

© 2012 Korol et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielf&aauml;ltigt, verbreitet und &oauml;ffentlich zug&aauml;nglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Einleitung: Die Verwendung des NdYag- und CO2-Lasers in der NNH-Chirurgie erweitert das Spektrum durchführbarer operativer Behandlungen beträchtlich. Ziel der Arbeit war es in einer Studie die Ergebnisse der seit 1992 operierten Patienten in Hinblick auf funktionelle Gesichtspunkte bei laseroperierten bzw. konventionell-chirurgisch therapierten Patienten zu vergleichen.

Material und Methoden: 117 Patienten wurden mit der Strahlung des NdYag- und CO2-Lasers unter endoskopischer Kontrolle und konventionell behandelt. Neben der chronischen Sinusitis ist es vor allem die rezidivierende Sinusitis und auch benigne Tumoren.

Ergebnisse: Aufgrund verschiedener Wellenlängen und des differierenden Laserstrahlungs-Zeit-Verhaltens sind die Wirkung und die Effektivität des NdYag- und CO2-Lasers im Gewebe unterschiedlich. Die Blutungsneigung der Schleimhaut wird dadurch erheblich reduziert. Karbonisation und Koagulation können durch eine Verkürzung der Expositionszeit reduziert werden. Ein Vorteil dieser Methode ist, dass das pathologische Gewebe ganz gezielt behandelt werden kann und dadurch gesunde Schleimhaut geschont wird.

Schlussfolgerungen: Im Vergleich zum CO2-Laser zeigten sich flexiblen Faserleitung Vorteile des Nd: YAG Lasers. Der CO2-Laser ist aufgrund seiner physikalischen Eigenschaften zum Schneiden und Abtragen von Gewebe besonders geeignet. Karbonisation und Koagulation können durch eine Verkürzung der Expositionszeit reduziert werden. Insbesondere in der Revisionschirurgie ist der Laser sehr dienlich.