gms | German Medical Science

82. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V.

Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V.

01.06. - 05.06.2011, Freiburg

Ohrmuschelanlegeplastik mit Nahttechniken: Ergebnisse, Patientenzufriedenheit und Lebensqualität

Meeting Abstract

  • corresponding author Thomas Braun - HNO-Klinik, LMU München, München
  • Thomas Hainzinger - HNO-Klinik, LMU München, München
  • Alexander Berghaus - HNO-Klinik, LMU München, München
  • John Martin Hempel - HNO-Klinik, LMU München, München

Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie. 82. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie. Freiburg i. Br., 01.-05.06.2011. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2011. Doc11hnod537

DOI: 10.3205/11hnod537, URN: urn:nbn:de:0183-11hnod5376

Veröffentlicht: 19. April 2011

© 2011 Braun et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Einleitung: In der Literatur fehlen Daten zum Effekt einer Ohrmuschelanlegeplastik auf die gesundheitsbezogene Lebensqualität.

Methoden: 84 Patienten, die sich einer Ohrmuschelanlegeplastik mit Nahttechniken unterzogen hatten, erhielten validierte Fragebögen zur Analyse der Operation auf die Lebensqualität (Glasgow Benefit Inventory, GBI, bzw. Glasgow Children’s Benefit Inventory, GCBI). GBI- und GCBI-Scores können Werte zwischen –100 (maximal positiver Effekt), 0 (kein Effekt) und 100 (maximal positiver Effekt) annehmen.

Ergebnisse: Von 62 Patienten (73,8%) erhielten wir einen gültigen Fragebogen. Im Kollektiv der Erwachsenen (n=21) betrug der GBI-Gesamtscore durchschnittlich 30,6; 100% waren mit dem ästhetischen Ergebnis zufrieden. 90,5% würden sich erneut für die Operation entscheiden. Im Kollektiv der Kinder (n=41) betrug der GBI-Gesamtscore durchschnittlich 24,1; 95,1% der Eltern und 95,1% der Kinder waren mit dem ästhetischen Ergebnis zufrieden. 97,6% der Eltern und 92,7% der Kinder würden sich erneut für die Operation entscheiden. Die Lebensqualität steigerte sich durch den Eingriff in 95,2% der Erwachsenen und 95,1% der Kinder. Die zusätzliche Erfassung von klinischen Ergebnisparametern (z.B. Abstände der Ohrmuschel im postoperativen Verlauf) und möglichen Komplikationen bestätigte die Effektivität und Sicherheit einer Ohrmuschelanlegeplastik mit Nahttechniken.

Schlussfolgerungen: Eine Ohrmuschelanlegeplastik mit Nahttechniken kann die Lebensqualität der Patienten signifikant erhöhen und führt zu einer hohen Rate an zufriedenen Patienten.