gms | German Medical Science

80. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V.

Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V.

20.05. - 24.05.2009, Rostock

Meningitis und Taubheit

Meeting Abstract

Suche in Medline nach

Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie. 80. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie. Rostock, 20.-24.05.2009. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2009. Doc09hnod247

DOI: 10.3205/09hnod247, URN: urn:nbn:de:0183-09hnod2479

Veröffentlicht: 17. April 2009

© 2009 Deitmer.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

In der Multimediapräsentation wird mit Schnittbildern, Audiogramm und Op-Videos der Fall eines Jungen dargestellt, bei dem eine kongenitale Taubheit besteht, die durch rezidivierende Meningitiden kompliziert war. Es fand sich eine tomografisch darstellbare Innenohrfehlbildung und bei der Operation eine zweifache Perforation der Fußplatte des Stapes mit einer Cyste in der ovalen Fensternische.

Die diagnostische und operative Strategie wird dargestellt.