gms | German Medical Science

79. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V.

Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V.

30.04. - 04.05.2008, Bonn

"Quality of life" nach Implantation eines Lidgewichtes

Meeting Abstract

Suche in Medline nach

  • corresponding author Ariane Buchal - HNO, Charite-Campus Mitte, Berlin
  • Thomas Schrom - HNO-Klinik, Charite - Campus Mitte, Berlin
  • Stephan Knipping - HNO-Klinik, Universitätsklinikum Halle, Halle

Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie. 79. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie. Bonn, 30.04.-04.05.2008. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2008. Doc08hnod646

Die elektronische Version dieses Artikels ist vollständig und ist verfügbar unter: http://www.egms.de/de/meetings/hnod2008/08hnod646.shtml

Veröffentlicht: 22. April 2008

© 2008 Buchal et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielf&aauml;ltigt, verbreitet und &oauml;ffentlich zug&aauml;nglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Einleitung: Zur Therapie des paralytischen Lagophthalmus werden Lidgewichte in Form starrer Goldgewichte oder flexibler Platinketten implantiert. Bei guten funktionellen Ergebnissen wird nur in wenigen Studien auf die subjektive Patientenzufriedenheit eingegangen. Ziel unserer Studie war es, die subjektive Patientenzufriedenheit nach Implantation unterschiedlicher Lidimplantate zu evaluieren.

Methoden: Es wurde ein Fragebogen an 42 Patienten, die ein Goldgewicht, und 51 Patienten, die eine Platinkette implantiert bekamen, verschickt. Die Ergebnisse wurden statistisch verglichen.

Ergebnisse: Insgesamt beantworteten 42 Patienten den Fragebogen. In der Goldgruppe waren 3 Patienten (18,75%) mit dem Gesamtergebnis sehr zufrieden, 9 Patienten (56,25%) waren zufrieden und 4 (25%) mittelmäßig zufrieden. Bei 7 Patienten traten Komplikationen (1 x Infektion, 1 x Extrusion, 5 x Änderung der Sehstärke). In der Platingruppe waren 11 Patienten (36,6%) mit dem Gesamtergebnis sehr zufrieden und 18 Patienten (63,3%) zufrieden. Bei 8 Patienten traten Komplikationen (4 x Infektion, 4 x Änderung der Sehstärke) auf. Das kosmetische Ergebnis nach Implantation einer Platinkette wurde im Durchschnitt besser bewertet als nach Implantation eines Goldgewichtes, das funktionelle Ergebnis wurde in beiden Gruppen gleich bewertet.

Zusammenfassung: Die Implantation eines Lidgewichtes wurde von den meisten Patienten positiv bewertet. Patienten mit einer Platinkette waren insgesamt zufriedener, bei subjektiv besseren kosmetischen Ergebnissen.