gms | German Medical Science

79. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V.

Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V.

30.04. - 04.05.2008, Bonn

Thermotherapie mit Olimpus-Celon Radiofrequenzapparat bei Patienten mit Schnarchen

Meeting Abstract

Suche in Medline nach

  • corresponding author Mario Milkov - HNO "ST. Petka", Varna, Bulgarien
  • Iwan Zenev - Univeritaetsspital “Tzaritza Johana”, Sofia, Bulgarien
  • Dimitar Marev - Universitätsspital" St. Marina", Varna, Bulgarien

Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie. 79. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie. Bonn, 30.04.-04.05.2008. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2008. Doc08hnod633

Die elektronische Version dieses Artikels ist vollständig und ist verfügbar unter: http://www.egms.de/de/meetings/hnod2008/08hnod633.shtml

Veröffentlicht: 22. April 2008

© 2008 Milkov et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielf&aauml;ltigt, verbreitet und &oauml;ffentlich zug&aauml;nglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Die Celon Methode

Bei einer Behandlung mit der Celon Methode werden die betroffenen Bereiche im Nasen- und Rachenraum durch eine gezielte Thermotherapie verkleinert und schlaffes Gewebe wird stabilisiert.

Mit der Hilfe dieser Methode wurden 60 ambulante Patienten im Laufe von einem Jahr operiert. Fünfunddreißig wurden drei mal interveniert, 30 zweimal und 5 einmal. Sie und ihre Verwandten stellten fest, dass sich das Schnarchen vermindert hat, gemäß einer Stufen-Skala von 0 bis 10.

Vorteile für den Patienten:

  • Ambulante Behandlung in der Regal unter Lokalanesthesie
  • Kurze Therapiedauer: nur wenige Minuten pro Behandlung