gms | German Medical Science

79. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V.

Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V.

30.04. - 04.05.2008, Bonn

Abstract zum Rundtischgespräch Nachsorge (Moderator PD Dr. J. Alberty, Münster)

Meeting Abstract

Suche in Medline nach

Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie. 79. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie. Bonn, 30.04.-04.05.2008. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2008. Doc08hnod282

Die elektronische Version dieses Artikels ist vollständig und ist verfügbar unter: http://www.egms.de/de/meetings/hnod2008/08hnod282.shtml

Veröffentlicht: 22. April 2008

© 2008 Deitmer.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielf&aauml;ltigt, verbreitet und &oauml;ffentlich zug&aauml;nglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Funktionelle Rehabilitation nach Pharynx-Larynxresektionen

Neben der Tumorfreiheit ist der wesentliche Punkt in der Qualität onkologischer Behandlung im HNO-Bereich der Funktionserhalt von Sprache, Nahrungsaufnahme und Atmung. Wesentliche Grundsteine werden hier in der operativen Technik und Ausführung einer eventuellen Radiotherapie oder Radiochemotherapie gelegt. Der Beitrag befasst sich mit den Möglichkeiten, die nach Abschluss einer Primärtherapie zur Verfügung stehen. Hier sind die mannigfachen Fragen der Versorgung mit Trachealkanülen und Stimmprothesen zu bewerten. Die Frage eines zeitgerechten Dekanülements und eines Tracheostomaverschlusses ist zu beantworten nicht nur unter dem Aspekt der Atmung sondern auch der evtl. Aspiration. Welche prothetischen und übenden Verfahren können zur Besserung der Nahrungsaufnahme angewendet werden? Welche Präparate gibt es zur Linderung einer Xerostomie? Strikturen und Spasmen der Speisewege bedürfen einer Dilatation mit zeitweiligen oder dauerhaften Bougierungsmaßnahmen. Wann kann die Behandlung einer Kieferklemme wie erfolgen? Für manche Patienten stellt die Schultersteife nach einer Neck dissection ein tägliches praktisch wichtiges Problem dar.

Mit Blick auf persönliche Erfahrungen und Literaturhinweise wird dieses wichtige Feld der Nachsorge beleuchtet.