gms | German Medical Science

79. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V.

Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V.

30.04. - 04.05.2008, Bonn

Bedeutung des Expressionsmusters von Zellzyklusproteinen in HPV-positiven und -negativen Plattenepithelkarzinomen der Tonsillen für die Prognose: Spielt p21Cip1/WAF1 eine Rolle?

Meeting Abstract

  • Jereon Mooren - HNO-Klinik der Universität Maastricht, Maastricht, Niederlande
  • corresponding author Bernd Kremer - HNO-Klinik der Universität Maastricht, Maastricht, Niederlande
  • Harriët Hafkamp - HNO-Klinik der Universität Maastricht, Maastricht, Niederlande
  • Ernst-Jan Speel - Institut für Molekuläre Zellbiologie der Universität Maastricht, Maastricht, Niederlande
  • Fredrik Bot - Institut für Pathologie der Universität Maastricht, Maastricht, Niederlande
  • Adri Voogd - Institut für Epidemiologie der Universität Maastricht, Maastricht, Niederlande
  • Peter Klussmann - Klinik für HNO, Kopf- und Halschirurgie der Universität zu Köln, Köln
  • Anton Hopman - Institut für Molekuläre Zellbiologie der Universität Maastricht, Maastricht, Niederlande
  • Johannes Manni - HNO-Klinik der Universität Maastricht, Maastricht, Niederlande

Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie. 79. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie. Bonn, 30.04.-04.05.2008. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2008. Doc08hnod182

Die elektronische Version dieses Artikels ist vollständig und ist verfügbar unter: http://www.egms.de/de/meetings/hnod2008/08hnod182.shtml

Veröffentlicht: 22. April 2008

© 2008 Mooren et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielf&aauml;ltigt, verbreitet und &oauml;ffentlich zug&aauml;nglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Einleitung: Humanes Papillomavirus (HPV) positive Plattenepithelkarzinome der Tonsillen (TSCC) weisen ein besseres Überleben auf, als HPV negative TSCC. Wir haben die Expression der wichtigsten Zellzyklusproteine des Retinoblastom- und p53 pathways in HPV-16 positiven und -negativen TSCC untersucht.

Methoden: Es erfolgte eine immunhistochemische Analyse von paraffin-fixierten Gewebeschnitte von 77 TSCC auf folgende Zellzyklusproteine: Ki67, p16INK4A, Cyclin D1, pRb, p14ARF, MDM2, p53, p21Cip1/WAF1 und p27KIP1. Der HPV Status wurde mit einer FISH bestimmt.

Ergebnisse: 75 von 77 (97%) aller TSCC zeigten eine starke, nukleäre Ki67 Expression in 30-90% aller Tumorzellen. 32(42%) aller TSCC waren HPV positiv. HPV-Positivität war assoziiert mit einer erhöhten Expression von p16INK4A (p<0,0001), p14ARF (p<0,0001) und p21Cip1/WAF1 (p=0,001) und mit einer erniedrigten Expression von pRb (p<0,0001). Die Expression von p53 und MDM2 war tendenziell erhöht (p=0,082). Eine Univariat Cox Regressionsanalyse zeigte eine günstigere Überlebensrate für folgende Faktoren: Nicht-Raucher (p=0,006), Tumorstadium T1 oder T2 (p<0,0001), niedrige oder keine Expression von Cyclin D1 (p=0,028), HPV-Positivität (p=0,024) und erhöhte Expression von p16INK4A (p<0,029), p14ARF (p=0,02) und p21Cip1/WAF1 (p=0,004). In einer Multivariat Cox Regressionsanalyse waren in absteigender Reihenfolge die Faktoren Tumorgröße, p21Cip1/WAF1 Expression, Rauchen und Cyclin D1 Expression die besten prognostischen Marker.

Schlussfolgerungen: HPV korreliert stark mit einer erhöhten Expression von p16INK4A, p14ARF und p21Cip1/WAF1 und erniedrigten Expression von pRb. Kleine Tumorgröße und erhöhte Expression von p21Cip1/WAF1 sind die besten Indikatioren für eine günstige Prognose.