gms | German Medical Science

78. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V.

Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V.

16.05. - 20.05.2007, München

Toll-like Rezeptoren (TLRs) spielen eine Schlüsselrolle für die angeborene Immunabwehr in Haemophilus influenza induzierter Otitis Media

Meeting Abstract

  • corresponding author Anke Leichtle - UCSD-SOM, Surgery/Otolaryngology, La Jolla, USA
  • Michelle Hernandez - Department of Medicine, Division of Rheumatology, Allergy & Immunology, UCSD, La Jolla, USA
  • Sara Euteneuer - Department of Surgery, Division of Otolaryngology, UCSD School of Medicine, La Jolla, USA
  • Kwang Pak - Department of Surgery, Division of Otolaryngology, UCSD School of Medicine, La Jolla, USA
  • Jörg Ebmeyer - Klinik und Poliklinik für Hals-Nasen-und Ohrenkranke, Universität Würzburg, Würzburg
  • Friedrich Bootz - Klinik und Poliklinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde/Chirurgie, Universitätsklinik, Bonn
  • Stephen Wasserman - Department of Medicine, Division of Rheumatology, Allergy & Immunology, UCSD School of Medicine, La Jolla, USA
  • Allen F. Ryan - Department of Surgery, Division of Otolaryngology, UCSD School of Medicine, La Jolla, USA

Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie. 78. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e.V.. München, 16.-20.05.2007. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2007. Doc07hnod330

Die elektronische Version dieses Artikels ist vollständig und ist verfügbar unter: http://www.egms.de/de/meetings/hnod2007/07hnod330.shtml

Veröffentlicht: 24. April 2007

© 2007 Leichtle et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielf&aauml;ltigt, verbreitet und &oauml;ffentlich zug&aauml;nglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Einleitung: Otitis Media (OM) ist eine der häufigsten Krankheiten während der Kindheit. Merkmale sind Hyperplasie der Mittelohrmukosa und Leukozyteninfiltrate verursacht durch pathogene Mikroorganismen. In Infektionsmodellen wurde gezeigt, dass die TLR-vermittelte Erkennung von mikrobiellen Strukturen (PAMPs, pathogen associated microbial patterns) eine Voraussetzung für die Beseitigung von Krankheitserregern durch das angeborene Immunsystem ist. Ziel dieser Studie ist die Charakterisierung der Rolle der TLRs während bakterieller OM.

Methoden: Die Mittelohren von TLR2-, TLR4-, TLR9-knockout(KO) Mäusen, Wildtyp(WT)Mäusen und Ratten wurden mit nontypeable Haemophilus influenzae (NTHi) injiziert. Histologische Schnitte der Mittelohren (0 - 21 Tage) wurden nach Mukosadicke und Zellinfiltrat quantifiziert. Die Clearance von NTHi wurde anhand von Kulturen des Mittelohrinfiltrats ermittelt. Die Quantifizierung der mRNA-Expression der TLRs erfolgte mittels Gene Chip an WT Mäusen. Die Proteinexpression der TLRs wurde mittels Western Blot an Ratten untersucht.

Ergebnisse: Die TLR-KO Mäuse wiesen eine normale initiale Entzündungsreaktion mit Hyperplasie der Mittelohrmukosa auf. TLR4-KO Mäuse zeigten eine inkomplette Rückbildung der Mukosadicke bis Tag 10. Bei TLR2-KO Mäusen stieg die Dicke bis Tag 5 signifikant an. Mittels mRNA–Expression konnte post-infectionem ein Anstieg von TLR2 bis Tag 5 und TLR4 bis Tag 10 im Gegensatz zu TLR9 gezeigt werden. Die Kulturen der Infiltrate von TLR KO Mäusen waren länger positiv im Vergleich zu WT-Mäusen.

Schlussfolgerung: Die TLR-vermittelte Immunabwehr, insbesondere die durch TLR2, spielt eine Schlüsselrolle für die bakterielle Clearance mit reaktiver Immunreaktion und subsequenter Genesung bei NTHi-induzierter OM.

Unterstützt durch: Grant DC00129 (A.R.), DC006279 (S.W) und das Allergy Training Grant der NIH (M.H.)