gms | German Medical Science

77. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V.

Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V.

24.05. - 28.05.2006, Mannheim

Evaluation der Ergebnisqualität bei Rhinoplastiken

Meeting Abstract

Suche in Medline nach

  • corresponding author Frank Wallner - Universitäts-HNO-Klinik, Heidelberg
  • Andreas Infanger - Univ.-HNO-Klinik, Heidelberg
  • Yvonne Teckenburg - Univ.-HNO-Klinik, Heidelberg

Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie. 77. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e.V.. Mannheim, 24.-28.05.2006. Düsseldorf, Köln: German Medical Science; 2006. Doc06hnod508

Die elektronische Version dieses Artikels ist vollständig und ist verfügbar unter: http://www.egms.de/de/meetings/hnod2006/06hnod508.shtml

Veröffentlicht: 24. April 2006

© 2006 Wallner et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielf&aauml;ltigt, verbreitet und &oauml;ffentlich zug&aauml;nglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Das Erfassen der Ergebnisqualität bei Rhinoplastiken ist in mehrfacher Hinsicht schwierig, nicht zuletzt durch den langen Heilungsverlauf. Formveränderungen durch Narben(zug), Ödemresorption, Resorption von Transplantaten etc. sind ggf. länger als zwei Jahre post-OP zu erwarten.

Zum Einsatz kommen: 1. Standardisierte Photographie in sieben Ebenen, 2. Vorgespräch mit Photos, 3. schriftlicher/graphischer OP-Plan, 4. Graphischer OP-Bericht, 5. Gedruckter Leitfaden für den Patienten, 6. Regelmäßige Nachuntersuchungen mit Photographie, 7. Prospektive Zufriedenheitsmessung und 8. eine Datenbank.

Insbesondere eine gut gepflegt Datenbank, in der alle relevanten Dokumente und Graphiken/Photos rasch zur Hand sind, erleichtert dem Operateur die Vorbereitung und Nachverfolgung dieses anspruchsvollen Eingriffes.

Der sorgfältigen Evaluation der Ergebnisqualität bei Rhinoplastiken kommt deshalb besondere Bedeutung zu, weil das endgültige Ergebnis erst weit jenseits des üblichen Zeithorizonts beurteilt werden kann. Zur Selbstkontrolle und als Instrument zum kontinuierlichen Lernen sind deshalb die vorgestellten Instrumente für jeden Rhinoplastiker sehr nutzbringend.