gms | German Medical Science

13. Grazer Konferenz – Teaching Medicine – an Interprofessional Agenda

24. - 26.09.2009, Innsbruck, Österreich

"Status und Statuen" - das Bild des Arztes

Workshop/Arbeitstreffen

Suche in Medline nach

  • corresponding author Astrid Lichtenwagner - Pädagogische Hochschule Tirol, Institut für Fort- und Weiterbildung, Innsbruck, Austria

13. Grazer Konferenz - Qualität der Lehre: Teaching Medicine – an Interprofessional Agenda. Innsbruck, Österreich, 24.-26.09.2009. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2009. Doc09grako15

DOI: 10.3205/09grako15, URN: urn:nbn:de:0183-09grako153

Veröffentlicht: 14. Dezember 2009

© 2009 Lichtenwagner.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Workshop/Arbeitstreffen

Machtprozesse, Konflikte, falsche oder nicht vorhandene Kommunikation - daran scheitern viele gute Projekte. In diesem kurzen theaterpädagogischen Workshop wird mit Hilfe des Mediums Theater das eigene Verhalten am Arbeitsplatz und dessen Wirkung auf andere reflektiert.

Denn „Theater ist die menschliche Fähigkeit, sich selbst im Handeln zu betrachten. Die Selbsterkenntnis, die der Mensch auf diesem Weg erwirbt, erlaubt ihm, sich Variationen seines Handelns vorzustellen und Alternativen zu erproben.” [1] .


Literatur

1.
Boal A. Der Regenbogen der Wünsche. Seelze: Kallmeyer im Friedrich Verlag; 1999. S.24