gms | German Medical Science

54. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS)

Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie

07. bis 10.09.2009, Essen

Inzidenz von Typ 2 Diabetes und Luftverunreinigungen aus dem Straßenverkehr in einer Kohorte älterer Frauen aus dem Ruhrgebiet (SALIA-Studie)

Meeting Abstract

  • Ursula Krämer - Institut für Umweltmedizinische Forschung, Düsseldorf
  • Dorothea Sugiri - Institut für Umweltmedizinische Forschung, Düsseldorf
  • Tamara Schikowski - Institut für Umweltmedizinische Forschung, Düsseldorf
  • Ulrich Ranft - Institut für Umweltmedizinische Forschung, Düsseldorf
  • Klaus Strassburger - Deutsches Diabetes Zentrum, Düsseldorf
  • Christian Herder - Deutsches Diabetes Zentrum, Düsseldorf
  • Wolfgang Rathmann - Deutsches Diabetes Zentrum, Düsseldorf

Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie. 54. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie (gmds). Essen, 07.-10.09.2009. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2009. Doc09gmds048

DOI: 10.3205/09gmds048, URN: urn:nbn:de:0183-09gmds0484

Veröffentlicht: 2. September 2009

© 2009 Krämer et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Chronische Exposition mit Luftverunreinigungen aus dem Straßenverkehr führen zu einer Verschlechterung der Atemwegsgesundheit und zu einer erhöhten Herz-Kreislaufmortalität, wie wir für die Frauen der SALIA Studie nachweisen konnten [1], [2]. Ob ebenfalls ein erhöhtes Diabetesrisiko besteht, wurde bisher kaum untersucht. Erste Hinweise aus einer epidemiologischen Studie [3] und einem experimentellen Modell [4] liegen vor. In einer Follow-up Studie der nunmehr rund 70jährigen Frauen untersuchten wir daher, ob die Inzidenz von Diabetes nach chronischer Luftschadstoffexposition erhöht ist.

Im Jahre 2006 befragten wir 2094 etwa 72-jährige Frauen (Response 55%) aus dem Ruhrgebiet und aus Borken zu ärztlichen Diabetes-Diagnosen und dem Zeitpunkt der Diagnosestellung. Alle Frauen waren bereits zwischen 1985 und 1990 erstmalig untersucht worden. Meßwerte fester Stationen, Emissionskataster und Modellierungen aus Land-Use Regressionen wurden zur Expositionscharakterisierung benutzt. Die Assoziation zwischen einer Exposition und dem Neuauftreten eines Diabetes nach 1990 wurde unter Berücksichtigung möglicherweise konkurrierender Risikofaktoren zum Zeitpunk der Erstuntersuchung mit der logistischen Regressionsanalyse untersucht.

Bei 3,4% der Frauen lag bereits 1990 ein diagnostizierter Diabetes vor. Bei 10,2% der Frauen wurde nach 1990 ein Diabetes neu diagnostiziert. Stärkster Risikofaktor war ein erhöhter BMI. Weiterhin hatten Frauen mit Einzelraumheizungen mit Kohle, Öl oder Gas sowie ehemalige Raucherinnen ein signifikant erhöhtes Risiko. Alle Marker für eine Schadstoffexposition aus dem Straßenverkehr waren ebenfalls positiv mit dem Auftreten eines Diabetes assoziiert. Das Odds Ratio war 1,21 (95% Konfidenz Intervall 1,07–1,36) für eine Erhöhung der Partikelemission aus dem Sraßenverkehr um 0.85 t/km**2 / Jahr (Interquartilbereich).

Unsere Schlußfolgerung lautet, dass Luftverunreinigungen aus dem Straßenverkehr zu einer erhöhten Diabetes-Inzidenz bei älteren Frauen aus dem Ruhrgebiet beitragen können.


Literatur

1.
Schikowski T, Sugiri D, Ranft U, Gehring U, Heinrich J, Wichmann HE, Krämer U. Long-term air pollution and living close to busy roads are associated with COPD in women. Respir Res. 2005;6:152.
2.
Gehring U, Heinrich J, Krämer U, Grote V, Hochadel M, Sugiri D, Kraft M, Rauchfuss K, Eberwein G, Wichmann HE. Long term exposure to ambient air pollution and cardiopulmonary mortality im women. Epidemiology. 2006;17:565-51.
3.
Brook R, Jerrett M, Brook J, Bard R, Finkelstein M. The relationship between diabetes mellitus and traffic related air pollution. J Occup Environ Med. 2008;50:32-8.
4.
Sun Q, Peibin Y, Deiiiuliis J, et al .Ambient air pollution exaggerates adipose inflammation and insulin resistance in a mouse model of diet- induced Obesity. Circulation. 2009;119:538-46.