gms | German Medical Science

Kongress Medizin und Gesellschaft 2007

17. bis 21.09.2007, Augsburg

Risikokommunikation in einem FSME- (Hoch-) Risikogebiet - der Öffentliche Gesundheitsdienst kämpft gegen das „Killervirus“

Meeting Abstract

Suche in Medline nach

  • Roland Brey - Gesundheitsamt Amberg, Amberg

Kongress Medizin und Gesellschaft 2007. Augsburg, 17.-21.09.2007. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2007. Doc07gmds784

Die elektronische Version dieses Artikels ist vollständig und ist verfügbar unter: http://www.egms.de/de/meetings/gmds2007/07gmds784.shtml

Veröffentlicht: 6. September 2007

© 2007 Brey.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielf&aauml;ltigt, verbreitet und &oauml;ffentlich zug&aauml;nglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Im Zuständigkeitsbereiches des Gesundheitsamtes Amberg (Stadt Amberg und Landkreis Amberg-Sulzbach, ca. 60 km östlich von Nürnberg) wurde seit Inkrafttreten des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) eine von Jahr zu Jahr zunehmende Zahl von FSME-Fällen registriert.

2005 fiel eine Häufung von Erkrankungsfällen in den angrenzenden Wohngebieten um ein eng umschriebenes Waldgebiet auf. Insgesamt handelte es sich um sieben Personen, von denen drei an den Folgen der Erkrankung verstarben.

In enger Abstimmung mit den vorgesetzten Dienst- u. Fachstellen (Regierung, Landesamt f. Gesundheit, Bay. Gesundheitsministerium) erfolgten gezielte Aufklärungsmaßnahmen, um einerseits die Bevölkerung auf das Risiko und die Möglichkeit einer Impfprophylaxe hinzuweisen und andererseits eine medieninduzierte Hysterie oder eine „Stigmatisierung“ der Wohngegend zu verhindern.

Im Vortrag werden die Öffentlichkeitsarbeit des Gesundheitsamtes und die bisherigen Erkenntnisse zu diesem FSME-Cluster, der auch wissenschaftliches Interesse gefunden hat, vorgestellt.

[ Referat der Sonderveranstaltung Zecken/Dr. Rinder ]