gms | German Medical Science

Kongress Medizin und Gesellschaft 2007

17. bis 21.09.2007, Augsburg

Effekt eines Adhärenz-fördernden Programms auf die gesundheitsbezogene Lebensqualität bei Patienten mit Hyperchlesterinämie

Meeting Abstract

  • Jacqueline Müller-Nordhorn - Institut für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitsökonomie, Charité - Universitätsmedizin Berlin, Berlin
  • Heike Englert - Fachhochschule Münster, Münster
  • Karl Wegscheider - Institut für Statistik und Ökonometrie, Hamburg
  • Frank Sonntag - Kardiologische Praxis, Henstedt-Ulzburg
  • Hendrike Upmeier - Fachhochschule Osnabrück, Osnabrück
  • Heinz Völler - Klinik am See, Rüdersdorf
  • Wolfgang Meyer-Sabellek - AstraZeneca GmbH, Wedel
  • Eberhard Windler - Universitätsklinikum Eppendorf, Hamburg
  • Hugo A. Katus - Abteilung für Kardiologie, Angiologie und Pneumologie, Heidelber
  • Stefan N. Willich - Institut für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitsökonomie, Charité - Universitätsmedizin Berlin, Berlin

Kongress Medizin und Gesellschaft 2007. Augsburg, 17.-21.09.2007. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2007. Doc07gmds285

Die elektronische Version dieses Artikels ist vollständig und ist verfügbar unter: http://www.egms.de/de/meetings/gmds2007/07gmds285.shtml

Veröffentlicht: 6. September 2007

© 2007 Müller-Nordhorn et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielf&aauml;ltigt, verbreitet und &oauml;ffentlich zug&aauml;nglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Einleitung / Hintergrund: Die Hypercholesterinämie ist einer der wesentlichen Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Die Adhärenz der Patienten mit der lipidsenkenden Medikation und den Empfehlungen zum Lebensstil ist ein wichtiger Einflussfaktor für die Entstehung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. In der vorliegenden Studie wurde der Effekt eines Adhärenz-fördernden Programms auf die gesundheitsbezogene Lebensqualität von Patienten mit Hypercholesterinämie untersucht.

Material und Methoden: Die ORBITAL (Open-label primary care study: Rosuvastatin-Based compliance Initiatives linked To Achievement of LDL goals) Studie ist eine randomisierte, kontrollierte Interventionsstudie, die den Effekt eines Adhärenz-fördernden Programms bei Patienten mit Statin-Therapie untersucht. Einschlusskriterium war die Indikation zur Therapie mit Statinen nach den Empfehlungen der Second Joint Task Force (1998). Es nahmen 1961 Praxen an der Studie teil. Die gesundheitsbezogene Lebensqualität wurde mit dem Short Form (SF)-12 und dem EuroQoL zu den Zeitpunkten Aufnahme, 6 und 12 Monate erhoben. Zusätzlich wurde über eine Faktorenanalyse eine eindimensionale Skala (Quality of Life, Qol) gebildet, die die SF-12 und EuroQol Skalen zu einem Index kombinierte.

Ergebnisse: Zwischen April 2002 and Februar 2004 wurden insgesamt 7640 Patienten in die Studie eingeschlossen, die den Basis-Fragebogen ausfüllten. Die gesundheitsbezogene Lebensqualität war in allen Skalen bis auf die psychische SF-12 Summenskala invers mit dem Schweregrad der Erkrankung korreliert. Patienten in der Interventionsgruppe hatten im Verlauf signifikante höhere Werte sowohl in der QoL Skala (P=0.003) als auch in der körperlichen SF-12 Summenskala im Vergleich zu Patienten in der Kontrollgrupe (mittlere Differenz 0,53; P=0,02). Dieser Effekt war unabhängig von der Senkung des Cholesterinwertes. Bezüglich der psychischen SF-12 Summenskala konnte kein signifikanter Effekt beobachtet werden (mittlere Differenz 0,15; P=0,53).

Diskussion / Schlussfolgerungen: Das Adhärenz-fördernde Programm zeigte einen signifikanten, positiven Effekt auf die gesundheitsbezogene Lebensqualität bei Patienten mit Hypercholesterinämie unter Statin- Therapie. Dieser Effekt war jedoch nicht mit einer verbesserten Adhärenz zur Statin-Therapie assoziiert und ist daher eher als unspezifischer Effekt des Programms zu interpretieren.


Literatur

1.
ClinicalTrials.gov Identifier: NCT00379249; http://clinicaltrials.gov. Externer Link