gms | German Medical Science

Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA)

27.09. - 29.09.2012, Aachen

Signifikante Verbesserungen eines klinischen Untersuchungskurses nach einfachen und strukturierten Veränderungen des Lehrinhalts und der Lehrmethoden

Vortrag

  • corresponding author Carolin Sonne - Technische Universität München, München, Deutschland
  • Roger Vogelmann - Universitätsklinikum Mannheim, II. Medizinische Klinik, Universität Heidelberg, Mannheim, Deutschland
  • Hasema Lesevic - Technische Universität München, Deutsches Herzzentrum München, Klinik für Herz- und Kreislauferkrankungen des Erwachsenen, München, Deutschland
  • Lorenz Bott-Flügel - Kreiskrankenhaus Erding mit Klinik Dorfen, Abteilung für Innere Medizin/Kardiologie, Erding, Deutschland
  • Ilka Ott - Technische Universität München, Deutsches Herzzentrum München, Klinik für Herz- und Kreislauferkrankungen des Erwachsenen, München, Deutschland
  • Melchior Seyfarth - Universität Witten-Herdecke, HELIOS Klinikum Wuppertal, Wuppertal, Deutschland

Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA). Aachen, 27.-29.09.2012. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2012. DocV566

doi: 10.3205/12gma202, urn:nbn:de:0183-12gma2020

Veröffentlicht: 18. September 2012

© 2012 Sonne et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielf&aauml;ltigt, verbreitet und &oauml;ffentlich zug&aauml;nglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Hintergrund: Die regelmäßigen Evaluationen der Studierenden deuten auf einen Verbesserungsbedarf der Untersuchungskurse hin. Ziel der vorliegenden Studie war es, zu prüfen, ob gezielte Maßnahmen zur Umstrukturierung und Verbesserung eines Untersuchungskurses zu einer höheren Zufriedenheit der Studierenden und zu einer besseren Selbsteinschätzung der von ihnen erlernten Untersuchungstechniken führt.

Methoden: In vier medizinischen Kliniken der Technischen Universität München wurden im Sommersemester 2010 die quantitativen Evaluationsergebnisse (deutsches Schulnotensystem, Noten 1-6) eines klinischen Untersuchungskurses von insgesamt 49 Studierenden aus 6 Kursen zu 3 Zeitpunkten vor und nach strukturierten Verbesserungsmaßnahmen des Untersuchungskurses verglichen. Zum Einsatz kamen strukturierte Instruktion der Dozenten, Handouts und elektronisches Zusatzmaterial aus dem Internet.

Ergebnisse: Es wurden insgesamt 187 Evaluationsbögen ausgefüllt. Die oben genannten Maßnahmen führten zu signifikanten Verbesserungen der Evaluationsnoten in folgenden Bereichen: Einführen ins Untersuchungskursthema (von 2,7±1,6 auf 1,8±1,1, p<0.01) und in hygienische Maßnahmen (von 3,9±1,8 auf 2,8±1,8, p<0.01), strukturiertes Vorführen der einzelnen Untersuchungsschritte (von 2,6±1,5 auf 1,9±1,1, p<0.01), strukturiertes Feedback zur Untersuchungstechnik (von 2,7±1,4 auf 2,3±1,3, p<0.05), Auswahl von ausreichend pathologischen Befunden (von 3,4±1,9 auf 2,8±1,8, p<0.05), Verwenden von Handouts (von 5,2±1,4 auf 1,8±1,5, p<0.01), Tipps zu weiterem Lernmaterial (von 5,3±1,2 auf 3,7±2,0, p<0.01), Struktur des Untersuchungskurses insgesamt (von 2,5±1,3 auf 2,1±1,1, p<0.05) und Selbsteinschätzung [1], [2], [3], [4], [5].


Literatur

1.
Aldeen AZ, Gisondi MA. Bedside Teaching in the Emergency Department. Acad Emerg Med. 2006;13:860-866. DOI: 10.1111/j.1553-2712.2006.tb01739.x Externer Link
2.
Celenza A, Rogers IR. Qualitative evaluation of a formal bedside clinical teaching programme in an emergency department. Emerg Med J. 2006;23(10):769-773. DOI: 10.1136/emj.2006.037796 Externer Link
3.
Goldstein EA, Maclaren CF, Smith S, Mengert TJ, Maestas RR, Foy HM, Wenrich MD, Ramsey PG. Promoting Fundamental Clinical Skills: A Competency-Based College Approach at the University of Washington. Acad Med. 2005;80(5):423-433. DOI: 10.1097/00001888-200505000-00003 Externer Link
4.
Harden RM, Gleeson FA. Assessment of clinical competence using the Objective Structured Clinical Examination (OSCE). Med Educ. 1979;13(1):41-59. DOI: 10.1111/j.1365-2923.1979.tb00918.x Externer Link
5.
Holmboe ES. Faculty and the observation of trainees' clinical skills: problems and opportunities. Acad Med. 2004;79(1):16-22. DOI: 10.1097/00001888-200401000-00006 Externer Link