gms | German Medical Science

Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA)

05.10. - 08.10.2011, München

Den Notfall zur Tugend machen: Implementierung von Teamarbeit und Stressmanagement in die zahnmedizinischen, vorklinischen Notfallkurse I und II (BLS) an der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln

Poster

  • corresponding author presenting/speaker Nora Lichtenstein - Universität zu Köln, Medizinische Fakultät, Studiendekanat, Köln, Deutschland
  • author Dirk Duddeck - Universität zu Köln, Medizinische Fakultät, Studiendekanat, Köln, Deutschland
  • author Isabelle Ensmann - Universität zu Köln, Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie des Zentrums für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Köln, Deutschland
  • author Jana Kupke - Universität zu Köln, Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie des Zentrums für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Köln, Deutschland
  • author Elisabeth Sauer - Universität zu Köln, Medizinische Fakultät, Studiendekanat, Köln, Deutschland
  • author Patrick Boldt - Universität zu Köln, Medizinische Fakultät, Studiendekanat, Köln, Deutschland
  • author Christoph Stosch - Universität zu Köln, Medizinische Fakultät, Studiendekanat, Köln, Deutschland

Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA). München, 05.-08.10.2011. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2011. Doc11gma221

DOI: 10.3205/11gma221, URN: urn:nbn:de:0183-11gma2214

Veröffentlicht: 26. September 2011

© 2011 Lichtenstein et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Fragestellung: Die Medizinische Fakultät der Universität zu Köln realisiert die Neuausrichtung des zahnmedizinischen Studiums entlang der ADEE-Kriterien [1] und der noch zu verabschiedenden neuen Approbationsordnung für Zahnärzte [2], [3]. Derzeit steht die Entwicklung und Implementierung eines longitudinalen Curriculums zu kommunikativen und sozialen Kompetenzen (Projekt „LSK-Dent“, studienbeitragsgefördert) im Mittelpunkt [1], [4]. Ergänzend zu den neu eingeführten, fakultativen Notfallkursen I (seit Ws 08/09 im 1. Studiensemester, BLS nach ERC [5]) und II (seit Ws 10/11 im 5. Studiensemester, Inhalte wie vor zzgl. Venenverweilkanüle und AED) im vorklinischen Studienabschnitt wurden die Themen Stressmanagement (Sensibilisierung für das eigene Stresserleben und den adäquaten Umgang mit Stress, ADEE [1]) und Teamfähigkeit (erfolgreiche Kommunikation und Kooperation im Team, ADEE [1]) als Reflexionseinheiten thematisch eingebunden. Das Ziel der Studie ist die Messung der Akzeptanz der ersten Lerninhalte zu sozialen und kommunikativen Kompetenzen (Stressmanagement und Teamfähigkeit) und das Outcome der Unterrichtseinheit BLS II inklusive des Bausteins „Teamfähigkeit“.

Methoden: Die Studierenden wurden mittels standardisierter Fragebögen und Feedback-Runden zur Akzeptanz befragt. Das Outcome des BLS II-Kurses (inkl. Teamfähigkeit) wurde im abschließenden Szenarientraining mit Schauspielpatienten anhand vorbereiteter Beobachtungsbögen gemessen.

Ergebnisse: Sowohl gemäß der Selbsteinschätzung der Studenten als auch durch die Ergebnisse des Szenarientrainings (66,7% bestanden) können die kognitiven, psychomotorischen und affektiven Lernziele insgesamt als erreicht angesehen werden.

Schlussfolgerung: Die hohe Akzeptanz der Studierenden scheint insbesondere Ausdruck der hohen Relevanz des Unterrichtsangebotes für das Studium und den Beruf zu sein. Dabei erweist sich die notfallmedizinische Übungssituation als idealer Kontext zur Einführung in die o.g. Thematiken.


Literatur

1.
Association for Dental Education in Europe. Profile and Competences for the Graduating European Dentist Update 2009. Dublin: Association for Dental Education in Europe; 2009. Zugänglich unter/available from: http://www.adee.org/cms/uploads/adee/ProfileCompetencesGraduatingEuropeanDentist1.pdf Externer Link
2.
Medizinischer Fakultätentag. Die neue zahnärztliche Approbationsordnung in der Warteschleife, Pressemitteilung des MFT vom 02.07.2009. Berlin: Medizinischer Fakultätentag; 2009. Zugänglich unter/available from: http://www.mft-online.de/dokument/mft_pm_aoz_02_07_09.pdf Externer Link
3.
Medizinischer Fakultätentag. Informationen zur geplanten Approbationsordnung für Zahnärzte, Pressemitteilung des MFT vom 02.07.2009. Berlin: Medizinischer Fakultätentag; 2009. Zugänglich unter/available from: http://www.mft-online.de/dokument/mft_info_aoz_02_07_09.pdf Externer Link
4.
Bachmann C, Hölzer H, Dieterich A, Fabry G, Langewitz W, Lauber H, Ortwein H, Pruskil S, Schubert S, Sennekamp M, Simmenroth-Nayda A, Silbernagel W, Scheffer S, Kiessling C. Longitudinales, bologna-kompatibles Modell-Curriculum "Kommunikative und Soziale Kompetenzen": Ergebnisse eines interdisziplinären Workshops deutschsprachiger medizinischer Fakultäten . GMS Z Med Ausbild. 2009;26(4):Doc38. DOI: 10.3205/zma000631 Externer Link
5.
European Resuscitation Council. Guideline 2010. Edegem: European Resuscitation Council; 2010. Zugänglich unter/available from: https://www.erc.edu/index.php/doclibrary/en/211/1/ Externer Link