gms | German Medical Science

Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA)

02.10. - 05.10.2008, Greifswald

e-learning im Querschnittsbereich Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin und in der Medizinischer Terminologie

Workshop

  • corresponding author Eva Brinkschulte - Otto-von-Guericke- Universität Magdeburg, Medizinische Fakultät, Geschichte, Ethik und Theorie der Medizin, Magdeburg, Deutschland
  • Benjamin Marcus - Otto-von-Guericke- Universität Magdeburg, Medizinische Fakultät, Geschichte, Ethik und Theorie der Medizin, Magdeburg, Deutschland
  • Stefan Schulz - ´Ruhr Universität Bochum, Institut für Medizinische Ethik und Geschichte der Medizin, Bochum, Deutschland
  • Fritz Dross - Universitätsklinikum Erlangen, Instituit für Geschichte und Ethik der Medizin, Erlangen, Deutschland
  • Mariacarla Gadebusch-Bondio - Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald, Institut für Gewschichte der Medizin, Greifswald, Deutschland

Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung - GMA. Greifswald, 02.-05.10.2008. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2008. Doc08gma114

Die elektronische Version dieses Artikels ist vollständig und ist verfügbar unter: http://www.egms.de/de/meetings/gma2008/08gma114.shtml

Eingereicht: 15. Juni 2008
Überarbeitet: 6. August 2008
Angenommen: 6. August 2008
Veröffentlicht: 19. August 2008

© 2008 Brinkschulte et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielf&aauml;ltigt, verbreitet und &oauml;ffentlich zug&aauml;nglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Der Workshops soll einerseits über den Stand des Einsatzes von e-learning an den verschiedenen Instituten für Geschichte und Ethik der Medizin informieren und andererseits die Möglichkeiten des Arbeitens mit e-learning Modulen exemplarisch aufgezeigen.

Neben Informationen über Lehrplattformen soll anhand von Bespielen der Einsatz in der Pflichtlehre im Querschnittsbereich GTE als auch in der Medizinischen Terminologie vorgestellt werden.