gms | German Medical Science

Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA)

02.10. - 05.10.2008, Greifswald

Das Prüfungs- und Evaluationsprogramm „Q[kju:]-Exam und das Prüfungsüberwachungs- und Frageneingabetool Q[kju:]-Online“

Workshop

Suche in Medline nach

  • corresponding author Volkhard Fischer - Medizinische Hochschule Hannover, Referat Studium und Lehre, Hannover, Deutschland
  • author Daniel Möbs - Codiplan GmbH, Bergisch Gladbach, Deutschland
  • author Herbert Matthies - Medizinische Hochschule Hannover, Institut für Medizinische Informatik, Hannover, Deutschland
  • author Hermann Haller - Medizinische Hochschule Hannover, Studiendekan, Hannover, Deutschland

Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung - GMA. Greifswald, 02.-05.10.2008. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2008. Doc08gma21

Die elektronische Version dieses Artikels ist vollständig und ist verfügbar unter: http://www.egms.de/de/meetings/gma2008/08gma021.shtml

Eingereicht: 15. Juni 2008
Überarbeitet: 6. August 2008
Angenommen: 6. August 2008
Veröffentlicht: 19. August 2008

© 2008 Fischer et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielf&aauml;ltigt, verbreitet und &oauml;ffentlich zug&aauml;nglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Fragestellung: Das von der MHH zusammen mit der Firma Codiplan eingerichtete elektronische Prüfungs- und Evaluationssystem ist z. Zt. einzigartig in der Bundesrepublik Deutschland. Nach anfänglicher Skepsis hat sich eine hohe Akzeptanz an der MHH für dieses System entwickelt. Bei dieser Veranstaltung soll das elektronische Prüfungssystem vorgestellt und die Arbeit mit dem System für die Dozentinnen und Dozenten erläutert werden. Das Programm und seine Einbettung in ein bestimmtes Prüfungsprozedere sollen dabei, rechtlich einwandfrei und standardisiert abgehaltene Prüfungen bei Minimierung des Aufwandes für die wissenschaftlichen Abteilungen ermöglichen.

Methodik: Mit dem Prüfungsüberwachungs- und Frageneingabetool „Q-Exam Online“ wird seit Beginn des Wintersemesters 2007/08 der gesamte Klausurenprozess beginnend mit der Terminierung und endend mit der Archivierung aller Daten gesteuert. Eine Online-Demonstration wird den Teilnehmern den Umgang mit diesem System aus der Perspektive eines Administrators und eines Dozenten näher bringen. Im freien Diskurs sollen dabei die Grundüberlegungen für die gegenwärtige technische Umsetzung und mögliche Alternativwege vorgestellt werden. Im Rahmen des zweistündigen Workshops wird dann möglich sein, als „Student“ in einer „Test-Prüfung“ mit den Prüfungscomputern selbst zu arbeiten. Mitarbeiter des Studiendekanats der MHH und der Firma Codiplan werden dabei zur Beantwortung aller Fragen der praktischen Umsetzung zur Verfügung stehen. Wenn genügend Zeit zur Verfügung steht, wird auch auf die Organisation der Evaluation von Studium und Lehre an der MHH und die Nutzung der Evaluationsergebnisse im Rahmen der Qualitätssicherung eingegangen.

Ergebnisse: Die Teilnehmer erhalten einen Einblick in die praktische Nutzung eines elektronischen Prüfungssystems aus Dozenten- und Studentenperspektive. Auf Grund einiger Neuerungen im Programm ist dieser Workshop auch für Teilnehmer hilfreich, die ältere Versionen kennen. Konkrete Resultate der Lehrevaluation werden im Rahmen anderer Beiträge auf der diesjährigen GMA-Tagung präsentiert.

Schlussfolgerungen: Das elektronische Prüfungssystem „Q[kju:]-Exam“ stellt einen eigenständigen, in der Praxis erprobten Weg zur Lösung einer Reihe von organisatorischen, technischen und rechtlichen Problemen im Prüfungsalltag dar. Im Rahmen des Workshops können die Teilnehmer einen eigenen Eindruck von seiner Leistungsfähigkeit und der möglichen Passung auf die eigene Fakultät gewinnen.