gms | German Medical Science

Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA)

16.11. - 18.11.2007, Hannover

Tiermedizinische Ausbildung in Deutschland: ein Vergleich

Undergraduate Veterinary Education in Germany: A comparison

Vortrag/Lecture

  • corresponding author Maren März - Universität Leipzig, Veterinärmedizinischen Fakultät, Klinik für Kleintiere, Leipzig, Deutschland
  • author Kerstin Müller - Freien Universität Berlin, Fachbereich Veterinärmedizin, Klinik für Klauentiere, Berlin, Deutschland
  • author Reto Neiger - Justus-Liebig-Universität Giessen, Fachbereich Veterinärmedizin, Klinik für Kleintiere, Giessen, Deutschland
  • author Andrea Tipold - Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover, Klinik für kleine Haustiere, Hannover, Deutschland
  • author Gerhard Oechtering - Universität Leipzig, Veterinärmedizinischen Fakultät, Klinik für Kleintiere, Leipzig, Deutschland
  • author Katrin Hartmann - Ludwig-Maximilians-Universität München, Medizinische Kleintierklinik, München, Deutschland

Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung - GMA. Hannover, 16.-18.11.2007. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2007. Doc07gma182

Die elektronische Version dieses Artikels ist vollständig und ist verfügbar unter: http://www.egms.de/de/meetings/gma2007/07gma182.shtml

Veröffentlicht: 14. November 2007

© 2007 März et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielf&aauml;ltigt, verbreitet und &oauml;ffentlich zug&aauml;nglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Zusammenfassung: Die tiermedizinische Ausbildung in Deutschland findet an insgesamt fünf Hochschulen statt. Alle Hochschulen müssen sich dabei die Verordnung zur Approbation von Tierärztinnen und Tierärzten (TAppV) umsetzten. Diese ist im Oktober 2006 in Kraft getreten. Sie bietet den Ausbildungsstätten mehr als bisher die Option, die Lehre den Vorstellungen und Möglichkeiten der jeweiligen Ausbildungsstätte anzupassen. Alle Bildungsstätten haben diese Reform zur Durchführung umfangreicher Änderungen in der Ausbildung genutzt. In dem Artikel wird die Ausbildung an den einzelnen Fakultäten vergleichend dargestellt.