gms | German Medical Science

104. Jahrestagung der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft e. V. (DOG)

21. - 24.09.2006, Berlin

Neonatale nekrotisierende Pseudomonas-aeruginosa-Infektion der okulären Adnexe bei Leukozyten-Adhäsionsdefizienzsyndrom Typ 1 (CD18-)

Leukocyte adhesion deficiency type 1 associated with a neonatal necrotizing pseudomonas aeruginosa infection of the ocular adnexa

Meeting Abstract

  • S. Al-Zuhaibi - Department of Ophthalmology, Sultan Qaboos University Hospital, Muscat, Oman
  • A. Ganesh - Department of Ophthalmology, Sultan Qaboos University Hospital, Muscat, Oman
  • A. A. Bialasiewicz - Department of Ophthalmology, Sultan Qaboos University Hospital, Muscat, Oman
  • R. Al-Abri - ENT Division, Department of Surgery, Sultan Qaboos University Hospital, Muscat, Oman
  • S. Ahmed - Department of Child Health, Sultan Qaboos University Hospital, Muscat, Oman
  • S. Al-Tamemi - Department of Child Health, Sultan Qaboos University Hospital, Muscat, Oman
  • M. Zakariah - Department of Child Health, Sultan Qaboos University Hospital, Muscat, Oman
  • I. El-Nour - Department of Child Health, Sultan Qaboos University Hospital, Muscat, Oman

Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V.. 104. Jahrestagung der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG). Berlin, 21.-24.09.2006. Düsseldorf, Köln: German Medical Science; 2006. Doc06dogP103

Die elektronische Version dieses Artikels ist vollständig und ist verfügbar unter: http://www.egms.de/de/meetings/dog2006/06dog625.shtml

Veröffentlicht: 18. September 2006

© 2006 Al-Zuhaibi et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielf&aauml;ltigt, verbreitet und &oauml;ffentlich zug&aauml;nglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Ziel

Darstellung der klinischen Manifestation einer nekrotisierenden Infektion der okulären Adnexe mit Pseudomonas aeruginosa bei einem Kind und Parameter zur möglichen Frühdiagnose dieser seltenen Erkrankung.

Patient

Ein 14 Tage alter Säugling entwickelte eine nekrotisierende Infektion der Augenlider, des medialen Kanthus, der ableitenden Tränenwege und der Gaumenplatte trotz Therapie mit Breitspektrum-Antibiotika.

Ergebnisse

Die Untersuchung auf systemische konnatale Immundefizienzsyndrome zeigte ein vollständiges Fehlen der Oberflächenmembran-Expression von CD 18 auf polymorphonukleären Leukozyten und führte zu der Diagnose des Leukozyten-Adhäsionsdefizits Typ 1. Die nekrotische Läsion heilte unter intensiver antibiotischer Therapie (systemisch Amikacin und Meropenem, topisch Gentamicin), umschriebener Nekroseabtragung und Behandlung der zugrunde liegenden systemischen Erkrankung.

Schlussfolgerungen

Eine Pseudomonas-Infektion als Ursache für eine Augenlidnekrose bei Neugeborenen ist selten. Die sofortige Durchuntersuchung auf mögliche kongenitale Immundefizienzsyndrome bei ungewöhnlicher Manifestation einer Infektion der okulären Adnexe ist Voraussetzung für eine frühe Diagnose und bessere Prognose.