gms | German Medical Science

104. Jahrestagung der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft e. V. (DOG)

21. - 24.09.2006, Berlin

Wiederentdeckung der Optik: Neue Linsen können mehr klinische Bedeutung von Blaulichtfilter und Asphärizität

Meeting Abstract

Suche in Medline nach

  • M. Tetz - Augentagesklinik Spreebogen, Berlin

Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V.. 104. Jahrestagung der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG). Berlin, 21.-24.09.2006. Düsseldorf, Köln: German Medical Science; 2006. Doc06dogSO.01.03

Die elektronische Version dieses Artikels ist vollständig und ist verfügbar unter: http://www.egms.de/de/meetings/dog2006/06dog415.shtml

Veröffentlicht: 18. September 2006

© 2006 Tetz.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielf&aauml;ltigt, verbreitet und &oauml;ffentlich zug&aauml;nglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Seit mehr als 50 Jahren stehen Intraokularlinsen zur Korrektur der Aphakie zur Verfügung. Bis ca. zum Jahr 2000 lag der Schwerpunkt der IOL-Entwicklung auf anatomischen Verbesserungen in Design und Material. Erst in den letzten Jahren sind Linsen als optischer Linsenersatz in den Vordergrund gerückt. Eine aktuelle Übersicht über optische Veränderungen bei IOL insbesondere Filter und Asphärizität wird gegeben und kritisch bewertet.