gms | German Medical Science

104. Jahrestagung der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft e. V. (DOG)

21. - 24.09.2006, Berlin

Altersveränderungen der Mikrozirkulation und Biomechanik des Sehnerven – Prädisposition zum Glaukom?

Age-Related Changes of Microcirculation and Biomechanical Properties of the Optic Nerve-Risc Factor for Glaucoma?

Meeting Abstract

Suche in Medline nach

  • A. G. Böhm - Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus, Dresden
  • E. Spröl - Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus, Dresden

Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V.. 104. Jahrestagung der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG). Berlin, 21.-24.09.2006. Düsseldorf, Köln: German Medical Science; 2006. Doc06dogSA.11.13

Die elektronische Version dieses Artikels ist vollständig und ist verfügbar unter: http://www.egms.de/de/meetings/dog2006/06dog368.shtml

Veröffentlicht: 18. September 2006

© 2006 Böhm et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielf&aauml;ltigt, verbreitet und &oauml;ffentlich zug&aauml;nglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

In der Pathogenese des Glaukoms spielen neben dem erhöhten Augeninnendruck auch andere Faktoren eine wichtige Rolle: eine verminderte Durchblutung oder auch Veränderungen in der Biomechanik des Sehnervenkopfes.

Da es auch mit zunehmendem Alter zu Veränderungen der Durchblutung und Biomechanik des Sehnervenkopfes kommt, ist die Kenntnis der Veränderungen der Durchblutung als auch der Biomechanik mit dem Alter am Sehnerv wichtig, um die Veränderungen beim Glaukom richtig einordnen zu können. In eigenen Untersuchungen konnte gezeigt werden, dass bei Gesunden der Blutfluss im Sehnerven abnimmt. Mit zunehmendem Alter kommt es zur Verringerung der Perfusion und damit zur Verminderung der Blutversorgung des Sehnervenkopfes.

Auch die Biomechanik des Sehnervenkopfes ändert sich mit dem Alter. Die Rigidität des gesamten Auges nimmt mit dem Alter zu. Biomechanische Messungen zeigen eine Zunahme der Festigkeit der Lamina cribrosa mit dem Alter, wobei die Vernetzung der Kollagene durch Advanced Glycation Endproducts (AGE) eine wesentliche Rolle spielt.