gms | German Medical Science

104. Jahrestagung der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft e. V. (DOG)

21. - 24.09.2006, Berlin

Die demographische Entwicklung in Zimbabwe und deren Einfluss auf das Patientengut einer Augenklinik

Meeting Abstract

Suche in Medline nach

  • D. Harder - Masvingo Province Eye Care Programme (Zimbabwe)
  • K. Fischer - Masvingo Province Eye Care Programme (Zimbabwe)

Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V.. 104. Jahrestagung der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG). Berlin, 21.-24.09.2006. Düsseldorf, Köln: German Medical Science; 2006. Doc06dogSA.10.08

Die elektronische Version dieses Artikels ist vollständig und ist verfügbar unter: http://www.egms.de/de/meetings/dog2006/06dog353.shtml

Veröffentlicht: 18. September 2006

© 2006 Harder et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielf&aauml;ltigt, verbreitet und &oauml;ffentlich zug&aauml;nglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Ziel

Die HIV /AIDS -Pandemie verändert die Altersstruktur der Bevölkerung im südlichen Afrika dramatisch. So beträgt die Lebenserwartung in Zimbabwe nur noch 37 Jahre. Welchen Einfluss hat diese Entwicklung auf die augenärztliche Arbeit?

Methode

Es wird die Alters- und Diagnosestruktur des ambulanten und chirurgischen Patientengutes des Masvingo Province Eye Care Programme untersucht.

Schlussfolgerungen

Das alternde Auge bleibt auch bei auf den Kopf gestellter demographischer Entwicklung in Afrika "Hauptaugenmerk" der ophthalmologischen Arbeit.