gms | German Medical Science

104. Jahrestagung der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft e. V. (DOG)

21. - 24.09.2006, Berlin

Altersveränderungen der Hornhaut

Meeting Abstract

Suche in Medline nach

  • C. Cursiefen - Augenklinik mit Poliklinik, Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen

Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V.. 104. Jahrestagung der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG). Berlin, 21.-24.09.2006. Düsseldorf, Köln: German Medical Science; 2006. Doc06dogDO.15.01

Die elektronische Version dieses Artikels ist vollständig und ist verfügbar unter: http://www.egms.de/de/meetings/dog2006/06dog115.shtml

Veröffentlicht: 18. September 2006

© 2006 Cursiefen.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielf&aauml;ltigt, verbreitet und &oauml;ffentlich zug&aauml;nglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Die Hornhaut ist nicht nur die transparente „Windschutzscheibe“ des Auges, sondern auch die wichtigste refraktive Oberfläche am Auge. Für gutes Sehen im Alter ist es essentiell, dass diese beiden Funktionen erhalten bleiben. Altersveränderungen der Hornhaut, welche die korneale Transparenz beeinträchtigen können, umfassen den alterasassoziierten Endothelzellverlust sowie degenerative Veränderungen der Hornhautperipherie (Vogt Limbusgürtel, Arcus lipoides etc.). Die refraktiven Eigenschaften der Augenoberfläche sind vor allem durch altersassoziierte Veränderungen des präkornealen Tränenfilms bedroht. Desweiteren werden altersbezogene Veränderungen der limbalen Gefäßarchitektur sowie der kornealen Innervation diskutiert.