gms | German Medical Science

102. Jahrestagung der DOG

Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e. V.

23. bis 26.09.2004, Berlin

Review of the screening guidelines for ROP

Meeting Abstract

Suche in Medline nach

  • corresponding author C. Jandeck - Augenklinik Charité Universitätsmedizin Berlin, Campus Benjamin Franklin
  • M.H. Foerster - Augenklinik Charité Universitätsmedizin Berlin, Campus Benjamin Franklin

Evidenzbasierte Medizin - Anspruch und Wirklichkeit. 102. Jahrestagung der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft. Berlin, 23.-26.09.2004. Düsseldorf, Köln: German Medical Science; 2004. Doc04dogSA.06.04

Die elektronische Version dieses Artikels ist vollständig und ist verfügbar unter: http://www.egms.de/de/meetings/dog2004/04dog340.shtml

Veröffentlicht: 22. September 2004

© 2004 Jandeck et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielf&aauml;ltigt, verbreitet und &oauml;ffentlich zug&aauml;nglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

The international classification for ROP was first developed between 1984 and 1987. The German guidelines for ROP were developed later in 1999. Are these guidelines still valid? The revised international classification and the multi-centred "Early Treatment of Retinopathy of Prematurity study" (ETROP 2003) will be presented and the results and consequences of both discussed. Treatment of advanced ROP at an optimal moment can significantly reduce the risk of blindness in most cases. The therapeutic treatment strategies and results will be covered.