gms | German Medical Science

102. Jahrestagung der DOG

Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e. V.

23. bis 26.09.2004, Berlin

Gesichtsfeld und Bahnverkehr

Meeting Abstract

Suche in Medline nach

Evidenzbasierte Medizin - Anspruch und Wirklichkeit. 102. Jahrestagung der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft. Berlin, 23.-26.09.2004. Düsseldorf, Köln: German Medical Science; 2004. Doc04dogFR.07.02

Die elektronische Version dieses Artikels ist vollständig und ist verfügbar unter: http://www.egms.de/de/meetings/dog2004/04dog216.shtml

Veröffentlicht: 22. September 2004

© 2004 Kraffel.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielf&aauml;ltigt, verbreitet und &oauml;ffentlich zug&aauml;nglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Trotz der Schienengebundenheit hat das Gesichtsfeld auch im Bahnverkehr eine hohe Bedeutung. Dies nicht nur beim Führen von Triebfahrzeugen sondern auch und gerade bei der Orientierung in dem oft schlecht beleuchteten und unübersichtlichen Bahngeländen. Andererseits stellt eine durchgehende Gesichtsfeldprüfung beim bahnärztlichen Dienst hohe personelle und apparative Voraussetzungen.

Die derzeitigen Anforderungen in der Konzernrichtlinie 107 und das Vorgehen bei der Untersuchung werden dargestellt.