gms | German Medical Science

102. Jahrestagung der DOG

Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e. V.

23. bis 26.09.2004, Berlin

The importance of systemic hypertension for the primary open-angle glaucoma

Meeting Abstract

Suche in Medline nach

  • corresponding author C. Erb - Augenklinik der Medizinischen Hochschule Hannover

Evidenzbasierte Medizin - Anspruch und Wirklichkeit. 102. Jahrestagung der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft. Berlin, 23.-26.09.2004. Düsseldorf, Köln: German Medical Science; 2004. Doc04dogDO.14.07

Die elektronische Version dieses Artikels ist vollständig und ist verfügbar unter: http://www.egms.de/de/meetings/dog2004/04dog126.shtml

Veröffentlicht: 22. September 2004

© 2004 Erb.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielf&aauml;ltigt, verbreitet und &oauml;ffentlich zug&aauml;nglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

In the Baltimore Eye and Egna-Neumarkt Study an association was found between diagnosis primary open-angle glaucoma and systemic hypertension. In disturbing the autoregulation of the optic nerve head and presenting of atherosclerotic changes of the retinal vessels, systemic hypertension plays an important role according to the vascular or ischemic hypothesis of glaucomatous pathophysiology. In addition, an insufficient perfusion pressure during antihypertensive therapy could accelerate a glaucomatous progression. Therefore, systemic hypertension will be discussed in influencing glaucoma therapy and glaucoma diagnostic.