gms | German Medical Science

Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie
74. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie
96. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie
51. Tagung des Berufsverbandes der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie

26. - 29.10.2010, Berlin

Prospektive Studie zum Einfluss von Ballsport und Ernährungsberatung auf das muskuloskelettale System, die Gleichgewichtskontrolle und das Koordinationsvermögen übergewichtiger Kinder

Meeting Abstract

  • B. Kuni - Orthopädische Universitätsklinik Heidelberg, Department für Orthopädie und Unfallchirurgie, Sektion Sportorthopädie, Heidelberg, Germany
  • N. Junghans - Orthopädische Universitätsklinik Heidelberg, Department für Orthopädie und Unfallchirurgie, Sektion Sportorthopädie, Heidelberg, Germany
  • U. Hegar - Institut für Sport und Sportwissenschaft, Universität Heidelberg, Germany
  • C. Roth - Institut für Sport und Sportwissenschaft, Universität Heidelberg, Germany
  • H. Schmitt - Orthopädische Universitätsklinik Heidelberg, Department für Orthopädie und Unfallchirurgie, Sektion Sportorthopädie, Heidelberg, Germany

Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie. 74. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie, 96. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie, 51. Tagung des Berufsverbandes der Fachärzte für Orthopädie. Berlin, 26.-29.10.2010. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2010. DocPO21-1509

DOI: 10.3205/10dkou668, URN: urn:nbn:de:0183-10dkou6684

Veröffentlicht: 21. Oktober 2010

© 2010 Kuni et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Fragestellung: Ziel der Studie war es, zunächst Basisdaten zum Bewegungsausmaß der unteren Extremitäten, den Beinachsen und der Gleichgewichtskontrolle übergewichtiger Kinder zu erheben und mit denjenigen nicht übergewichtiger Kinder zu vergleichen. Prospektiv wurde der Einfluss von Ballsport und Ernährungsberatung auf diese Parameter untersucht.

Methodik: Im Rahmen eines interdisziplinären Projektes „Ballschule -leicht gemacht“ wurden 46 übergewichtige Kinder (6–12 Jahre, BMI w: 25,2±3,6 kg/m2, m: 26,2±2,8 kg/m2 (MW±SA) Einschlusskriterium BMI>92. Perzentile) in vier Interventionsgruppen randomisiert (Ballsport, Ernährungsberatung, Ballsport und Ernährungsberatung, Kontrollgruppe ohne Intervention) und über ein halbes Jahr hinweg prospektiv untersucht. 42 nicht übergewichtige Kinder im gleichen Alter (BMI w: 15,3±1,5 kg/m2, m: 16,4±2,0 kg/m2) wurden einmalig ohne Intervention untersucht. Die Verletzungs- und Beschwerdeanamnese wurde erhoben. Das Bewegungsausmaß der unteren Extremitäten wurde mittels Goniometer, die Gleichgewichtskontrolle mittels Einbeinstandtest erfasst und die Beinachsen mittels digitaler Fotografie ausgemessen. Es wurde zusätzlich der Körperkoordinationstest für Kinder durchgeführt (Institut für Sportwissenschaften).

Ergebnisse und Schlussfolgerungen: Der Vergleich zwischen den über- und normalgewichtigen Kindern deckte signifikante Defizite der übergewichtigen Kinder gegenüber den normalgewichtigen in der Hüftflexion (p<0,001), -abduktion (p<0,001), -adduktion (p<0,001), -innenrotation (w: p=0,001; m: p<0,001) und Knieflexion (p<0,001) sowie in der Gleichgewichtskontrolle (w: p<0,001; m: p=0,014) auf. Die übergewichtigen Kinder wiesen valgischere Beinachsen auf. Im prä- und postinterventionellen Vergleich der übergewichtigen Kinder zeigte sich eine signifikante Verbesserung der Gleichgewichtskontrolle nach Ballsport (p=0,005) und in der Gruppe „Ernährungsberatung“ (p=0,007). Die Ergebnisse des Koordinationstests korrelierten negativ mit dem BMI und lagen bei der zweiten Messung signifikant höher. Übergewichtige Kinder berichteten doppelt so häufig über Sprunggelenksverletzungen wie die nicht übergewichtigen Kinder.

Das Skelettsystem reagiert schon im Kindesalter auf Übergewicht mit verminderten Bewegungsausmaßen und Beinachsenveränderungen. Übergewichtige Kinder können hierdurch ein erhöhtes Risiko für Verletzungen besitzen. Durch Ballsport und gesündere Ernährung lässt sich die Gleichgewichtskontrolle signifikant verbessern.