gms | German Medical Science

Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie
70. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie
92. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie und
47. Tagung des Berufsverbandes der Fachärzte für Orthopädie

02. - 06.10.2006, Berlin

Differenzierte Amputationstechniken am Rückfuß beim neuropathischen und postraumatisch infizierten Fuß

Meeting Abstract

Suche in Medline nach

  • L. Brückner - Moritz-Klinik, Orthopädie, Bad Klosterlausnitz, Germany
  • M. Steen - Plastische-und Handchirurgie,Brandverletztenzentrum, BG-Klinik'Bergmannstrost', Halle /Saale, Germany

Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie. 70. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie, 92. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie und 47. Tagung des Berufsverbandes der Fachärzte für Orthopädie. Berlin, 02.-06.10.2006. Düsseldorf, Köln: German Medical Science; 2006. DocW.7.2-216

Die elektronische Version dieses Artikels ist vollständig und ist verfügbar unter: http://www.egms.de/de/meetings/dgu2006/06dgu0869.shtml

Veröffentlicht: 28. September 2006

© 2006 Brückner et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielf&aauml;ltigt, verbreitet und &oauml;ffentlich zug&aauml;nglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Es werden die Resektion des Fußgelenkes ohne Arthrodese beim neuropathischen Fuß, die Syme-Amp.,die umgekehrte Syme-Amp.,die modifizierte Syme-Amp. mit plastischer Deckung(gefäßgestielte distale Fußsohlenhaut),sowie die Resektion von Talus und Calcaneus mit Verpflanzung des Mittel-und Vorfusses auf die distale Tibiavorderkante dargestellt. Entsprechend wird die orthopädietechnische Versorgung erläutert. Es handelt sich wegen der Spezifität des Problems um Falldarstellungen, die aber Möglichkeiten der peripheren Amputation aufzeigen.( 1 X Resektion des Fußgelenkes, 2 X umgekehrte Syme-Amp., 1 X modifizierte Symeamp., 2 X Fußverpflanzung, Besonderheiten bei der Syme-Amp.)