gms | German Medical Science

67. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie
89. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie
44. Tagung des Berufsverbandes der Fachärzte für Orthopädie

11. bis 16.11.2003, Messe/ICC Berlin

Der Einfluß von Wachstumsfaktoren auf die Kultivierung humaner Bandscheibenzellen degenerativ veränderter Bandscheiben

Meeting Abstract (DGOOC 2003)

Suche in Medline nach

  • corresponding author Sebastian Stern - Orthopädische Universitätsklinik Charité, Schumannstr. 20/21, 10117, Berlin, Phone: 030-450 515005, Fax: 030-450 515911
  • M. Putzier - Orthopädische Universitätsklinik Charité, Schumannstr. 20/21, 10117, Berlin, Phone: 030-450 515005, Fax: 030-450 515911
  • C. Perka - Orthopädische Universitätsklinik Charité, Schumannstr. 20/21, 10117, Berlin, Phone: 030-450 515005, Fax: 030-450 515911

Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie. Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und orthopädische Chirurgie. Berufsverband der Fachärzte für Orthopädie. 67. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie, 89. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie und 44. Tagung des Berufsverbandes der Fachärzte für Orthopädie. Berlin, 11.-16.11.2003. Düsseldorf, Köln: German Medical Science; 2003. Doc03dguO32-6

Die elektronische Version dieses Artikels ist vollständig und ist verfügbar unter: http://www.egms.de/de/meetings/dgu2003/03dgu1046.shtml

Veröffentlicht: 11. November 2003

© 2003 Stern et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielf&aauml;ltigt, verbreitet und &oauml;ffentlich zug&aauml;nglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Fragestellung

Die Kultivierung von Zellen humaner degenerierter Bandscheiben ist möglich, wobei die zellulären Leistungen hinsichtlich Proliferation und Syntheseaktivität allerdings deutlich limitiert sind. In dieser Studie werden Zellen humaner degenerierter Bandscheiben charakterisiert, welche unter Zusatz verschiedener Wachstumsfaktoren kultiviert wurden.

Methoden

Es wurden Zellen aus dem Nucleus pulposus hochgradig degenerierter Bandscheiben entnommen (n=10) und einerseits unter Standardbedingungen (10% FCS), andererseits unter Zusatz von TGF-β1 und IGF-I nach vorangehender Monolayer-Kultur in einer dreidimensionalen Fibrin-Alginat-Hyaluronsäure-Matrix kultiviert.

Ergebnisse

Der DNA-Gehalt nahm in allen 3 Gruppen über einen Kulturzeitraum von 21 Tagen zu, wobei dieser unter Zusatz von Wachstumsfaktoren nicht signifikant gegenüber der Verwendung von Standardmedium erhöht war. Die Proteoglykan-Synthese war im zeitlichen Verlauf in allen Gruppen konstant. Unter Zugabe von Wachstumsfaktoren konnte keine signifikante Steigerung gegenüber dem Standardmedium mit FCS gemessen werden.

Schlussfolgerungen

Der Einsatz einzelner Wachstumsfaktoren bedingt keine signifikante Steigerung der Proliferation und der Synthese makromolekularer Bestandteile der spezifischen Extrazellulärsubstanz. Somit kann die Aktivität der Zellen hochgradig degenerativ veränderter Bandscheiben nicht weiter stimuliert werden. Für die potentielle autologe Bandscheibenzelltransplantation können damit nur Zellen geringgradig degenerierter Bandscheiben genutzt werden.