gms | German Medical Science

63. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neurochirurgie (DGNC)
Joint Meeting mit der Japanischen Gesellschaft für Neurochirurgie (JNS)

Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie (DGNC) e. V.

13. - 16. Juni 2012, Leipzig

Multiparametric probes: State of market and of studies

Meeting Abstract

Suche in Medline nach

  • B. Orakcioglu - Ruprecht-Karls-Universität, Neurochirurgische Klinik und Poliklinik Heidelberg

Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie. Japanische Gesellschaft für Neurochirurgie. 63. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neurochirurgie (DGNC), Joint Meeting mit der Japanischen Gesellschaft für Neurochirurgie (JNS). Leipzig, 13.-16.06.2012. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2012. DocFR.02.04

DOI: 10.3205/12dgnc180, URN: urn:nbn:de:0183-12dgnc1808

Veröffentlicht: 4. Juni 2012

© 2012 Orakcioglu.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Intracerebral multiparameter probes have the potential to optimize neurointensive treatment by offering online insight into various important target parameters such as intracerebral pressure, cerebral perfusion, oxygenation and metabolism. However, these relative new methods are not routinely used in most neuro intensive care units due to limited study evidence and economic considerations. Next to technical and economic considerations market and study overviews are presented to facilitate decision making when using multiparametric neuromonitoring.