gms | German Medical Science

55. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neurochirurgie e. V. (DGNC)
1. Joint Meeting mit der Ungarischen Gesellschaft für Neurochirurgie

Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie (DGNC) e. V.

25. bis 28.04.2004, Köln

Degeneration and spinal instability. An indication of fusion?

Meeting Abstract

Suche in Medline nach

  • corresponding author Hans-Werner Schumacher - Neurochirurgische Gemeinschaftspraxis, Osnabrück
  • A. Weidner - Neurochirurgische Gemeinschaftspraxis, Osnabrück

Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie. Ungarische Gesellschaft für Neurochirurgie. 55. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neurochirurgie e.V. (DGNC), 1. Joint Meeting mit der Ungarischen Gesellschaft für Neurochirurgie. Köln, 25.-28.04.2004. Düsseldorf, Köln: German Medical Science; 2004. DocJM II.08

Die elektronische Version dieses Artikels ist vollständig und ist verfügbar unter: http://www.egms.de/de/meetings/dgnc2004/04dgnc0008.shtml

Veröffentlicht: 23. April 2004

© 2004 Schumacher et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielf&aauml;ltigt, verbreitet und &oauml;ffentlich zug&aauml;nglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

As degenerative changes progress in the aging population, more patients will present with degenerative spondylolisthesis. The clinical picture is usually that of a woman older than 50 years of age with a degenerative lumbar spondylolisthesis at L5 with symptoms of neurogenic claudication or radiculopathy. Imaging studies will reveal a central recess, a lateral recess or both, and/or neuroforaminal stenosis. When patients do not respond to nonoperative treatment, surgical intervention is indicated. Most studies have concluded that the addition of an arthrodesis improves the clinical outcome. The different surgical techniques and the relevant clinical results from the literature will be presented. Based on our own clinical experience and the references, we will develop surgical treatment recommendations for degenerative spondylolisthesis.