gms | German Medical Science

25. Kongress der Deutschsprachigen Gesellschaft für Intraokularlinsen-Implantation, Interventionelle und Refraktive Chirurgie (DGII)

Gesellschaft für Intraokularlinsen-Implantation, Interventionelle und Refraktive Chirurgie

10.03. - 12.03.2011, Frankfurt/Main

Duet-Implant – OP-Technik

Meeting Abstract

Suche in Medline nach

  • N. Körber - Köln

Deutschsprachige Gesellschaft für Intraokularlinsen-Implantation, Interventionelle und Refraktive Chirurgie. 25. Kongress der Deutschsprachigen Gesellschaft für Intraokularlinsen-Implantation, Interventionelle und Refraktive Chirurgie (DGII). Frankfurt/Main, 10.-12.03.2011. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2011. Doc11dgii016

DOI: 10.3205/11dgii016, URN: urn:nbn:de:0183-11dgii0163

Veröffentlicht: 9. März 2011

© 2011 Körber.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Ziel: Die Durchführung einer Duet-Implant-Op mit Phakoemulsifikation, kapselsackfixierter IOL und sulkusfixierter additiver IOL im Detail erläutert.

Die Implantation einer kapselsackfixierten IOL und einer additiven sulkusfixierten Linse in einer Sitzung ist keine häufige Operation. Die Indikationsstellung und die OP-Technik werden im Detail vorgestellt.