gms | German Medical Science

50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie

Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie

08.10.- 10.10.2009, Tübingen

Geschichte der Behandlung von Infektionen der Beugesehnenscheide

Meeting Abstract

Suche in Medline nach

  • corresponding author presenting/speaker Martin Langer - Universitätsklinikum Münster, Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie, Münster, Deutschland
  • Carsten Surke
  • Britta Wieskötter

Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie. 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie. Tübingen, 08.-10.10.2009. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2009. Doc09dgh07

DOI: 10.3205/09dgh07, URN: urn:nbn:de:0183-09dgh072

Veröffentlicht: 5. Oktober 2009

© 2009 Langer et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Fragestellung: Infektionen der Beugesehnensscheide an der Hand sind immer schon schwerwiegende Erkrankungen gewesen. Die Behandlung dieser Infektionen hat sich in den vergangenen 200 Jahren immer wieder verändert, viele Therapieansätze sind aber auch gleich geblieben. Welche Komplikationen gab es früher und warum wurden die Behandlungen verändert.

Methodik: Fast 200 Publikationen über die Beugesehnenscheiden wurden analysiert und auf entsprechende Fragestelllungen hin untersucht.

Ergebnisse: Sehr interessante Einblicke bieten die Publikationen vor Einführung der Antibiotika. Hier mussten Teilweise Amputationen großer Gliedmaßenabschnitte durchgeführt werden, um das Leben der Patienten zu schützen. Die Schnittführungen haben sich immer wieder verändert, häufig auch aufgrund eigener Erfahrungen berühmter Chirurgen. Diagnostische Feinheiten waren früher eher bekannt als heute, die Krankheitsverläufe auch wesentlich drastischer.

Schlussfolgerung: Die Geschichte der Behandlung von IInfektionen der Beugesehnenscheiden an der Hand gibt sehr interessante Einblicke und kann helfen den diagnostischen Blick zu schärfen.