gms | German Medical Science

127. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie

Deutsche Gesellschaft für Chirurgie

20.04. - 23.04.2010, Berlin

Primär prothetischer Gelenkersatz nach Acetabulumfraktur des alten Menschen

Meeting Abstract

Suche in Medline nach

  • Thomas Handschuh - BG Klinik Bergmannstrost, Klinik für Unfallchirurgie und Gelenkchirurgie, Halle/Saale, Deutschland
  • Ralf Großstück - BG Klinik Bergmannstrost, Klinik für Unfallchirurgie und Gelenkchirurgie, Halle/Saale, Deutschland
  • Gunther O. Hofmann - BG Klinik Bergmannstrost, Klinik für Unfallchirurgie und Gelenkchirurgie, Halle/Saale, Deutschland

Deutsche Gesellschaft für Chirurgie. 127. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie. Berlin, 20.-23.04.2010. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2010. Doc10dgch398

DOI: 10.3205/10dgch398, URN: urn:nbn:de:0183-10dgch3988

Veröffentlicht: 17. Mai 2010

© 2010 Handschuh et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Einleitung: Die anatomische Rekonstruktion des zerstörten Acetabulums steht beim jüngeren Patienten unabhängig von Begleiterkrankungen im Vordergrund. Ziel ist es, ein möglichst funktionstüchtiges Hüftgelenk zu erhalten.

Im Gegensatz dazu stellt die Komorbidität des alten Menschen den entscheidenden Aspekt bei der Planung der operativen Versorgung dar. Die Frakturmorphologie nimmt eine sekundäre Rolle ein. Ziel ist es, das Behandlungsrisiko zu minimieren und Sekundärkomplikationen zu vermeiden. Mit der primären Alloarthroplastik des Hüftgelenkes nach Acetabulumfraktur steht ein geeignetes Therapieverfahren zur Verfügung, welches unter Beachtung der allgemeinen Risiken und korrekter Indikationsstellung zur Anwendung kommen kann.

Material und Methoden: Im Zeitraum zwischen November 2008 und Juni 2009 wurden in unserer Klinik sechs Patienten mit einer primären Alloarthroplastik nach Acetabulumfraktur behandelt.

Schlussfolgerung: Wir berichten über die operative Technik, die Wahl des Zugangs und den postoperativen Verlauf.