gms | German Medical Science

123. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie

Deutsche Gesellschaft für Chirurgie

02. bis 05.05.2006, Berlin

Bronchoskopische Tabotamp-Tamponade zur Beherrschung endobronchialer Blutungen

Meeting Abstract

  • corresponding author M. Lindner - Klinik für Thoraxchirurgie, München-Gauting
  • F. Stanzl - Klink für Pneumologie, München-Gauting
  • A. Morresi-Hauf - Institut für Pathologie, München-Gauting
  • R. Metzger - Klinik für Thoraxchirurgie, München-Gauting
  • O. Thetter - Klinik für Thoraxchirurgie, München-Gauting

Deutsche Gesellschaft für Chirurgie. 123. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie. Berlin, 02.-05.05.2006. Düsseldorf, Köln: German Medical Science; 2006. Doc06dgch5718

Die elektronische Version dieses Artikels ist vollständig und ist verfügbar unter: http://www.egms.de/de/meetings/dgch2006/06dgch423.shtml

Veröffentlicht: 2. Mai 2006

© 2006 Lindner et al.
Dieser Artikel ist ein Open Access-Artikel und steht unter den Creative Commons Lizenzbedingungen (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de). Er darf vervielf&aauml;ltigt, verbreitet und &oauml;ffentlich zug&aauml;nglich gemacht werden, vorausgesetzt dass Autor und Quelle genannt werden.


Gliederung

Text

Einleitung: Endobronchiale Blutungen stellen lebensbedrohliche Ereignisse dar.Interventionell angiographische oder chirurgische Massnahmen benötigen eine Vorlaufzeit.

Material und Methoden: Von 2003-2005 konnten bei 54 Patienten endobronchiale Blutungen mit einer Tabotamp-Tamponade beherrscht werden. Die Tabotamp-Streifen werden zu kleinen Kugeln mit Röntgenkontraststreifen geformt und okludieren den Bronchus.Blutungsursache waren Aspergillus besiedelte Höhlen, Tbc, Bronchiektasen,Lungenmetastasen, primäre Lungencarcinome und Lymphome der Lunge

Ergebnisse: Bei 4 Patienten mußte unmittelbar die Operation angeschlossen werden, bei weiteren 8 Patienten konnte interventionell radiologisch die Bronchialarterie verschlossen werden.Nach einem Stabilisierungsintervall von zwei Tagen wurden weitere 9 Patienten operiert.

Schlussfolgerung: Die endobronchiale bronchoskopische Tabotamp-tamponade ist eine sofort verfügbare Blutstillungstamponade. Bestehend aus Methylcellulose kann diese auch jederzeit endobronchial belassen werden.